Osypka

Neues Produktionsgebäude für Medizintechnik-Spezialprodukte in Tschechien eröffnet

| Redakteur: Alexander Stark

Das neue Produktionsgebäude von Osypka in Odry, Tschechien.
Das neue Produktionsgebäude von Osypka in Odry, Tschechien. (Bild: Osypka)

Der Medizintechnikhersteller Osypka aus Südbaden hat unlängst ein neues Produktionsgebäude in Tschechien eröffnet. Das Unternehmen stellt dort Spezialprodukte für die Herzchirurgie und interventionelle Kardiologie her und fungiert als Turnkey-Auftragsentwickler von Neurostimulations- und Kathetersystemen.

  • Wachsende Nachfrage nach Spezialprodukten für die Herzchirurgie und interventionelle Kardiologie
  • Erhöhte Produktionsfläche und steigende Mitarbeiterzahl
  • Reinraumflächen für Herstellung steriler Einwegprodukte

Das neue Gebäude am Standort in Odry umfasst eine Gesamtproduktionsfläche von 4.400 m2 – davon 500 m2 mit Reinraumklasse 7 – und beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Die Zahl der Beschäftigten soll voraussichtlich bis Ende 2019 auf bis zu 150 Mitarbeiter ansteigen, teilte das Unternehmen mit. Grund für die Erweiterung sei die steigende Nachfrage nach den Produkten von Osypka.

Der Hersteller hat einen weiteren Standort in den USA und bietet Lösungen in den Bereichen hermetisches Verschweißen von IPGs, Silikon-und Thermoplastik Spritzgusstechnik, Laserbearbeitung, Swiss Machining, Reinraumfertigung, Verpackung, Sterilisation und Validierung sowie einen umfangreichen Regulatory-Affairs-Service.

Buchtipp „Kunststoffkunde“ Das Fachbuch „Kunststoffkunde“ vermittelt umfassendes Grundwissen zu Aufbau, Eigenschaften, Verarbeitung und den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Kunststoffen. „Kunststoffkunde“ kann hier versandkostenfrei oder als E-Book bestellt werden.

Lesen Sie auch

Was ist ein Stent? Operation, Risiken und Herstellung

Grundlagenwissen

Was ist ein Stent? Operation, Risiken und Herstellung

20.08.18 - Wann wird ein Stent gesetzt und welche Risiken sind damit verbunden? Wir erklären unter anderem, was medikamentenfreisetzende oder bioresorbiere Stents sind und wie eine Stent-Operation abläuft. lesen

Kunststoffe in der Medizin: Materialien, Anwendung und Verarbeitung

Grundlagenwissen

Kunststoffe in der Medizin: Materialien, Anwendung und Verarbeitung

13.06.18 - Kunststoffe zählen zu den am meisten verwendeten Materialien in der Medizin. Warum ist das so, wo genau werden Kunststoffe in der Medizin eingesetzt und was sind die dabei die Vorteile und Herausforderungen? lesen

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45720331 / Fertigung)