Suchen

Red-Dot-Design-Award

Intuitive Benutzeroberfläche zur Steuerung von Operationssaal-Technik

| Redakteur: Frauke Finus

Die Firma Cadera Design ist mit dem Red-Dot-Design-Award ausgezeichnet worden. Für die zentrale Operationssaalsteuerung Tegris galt es eine intuitiv erfassbare und komfortable Benutzeroberfläche zu entwickeln, mit der OP-Personal über ein einziges Touchpanel die unterschiedlichen Geräte unabhänging vom Hersteller in einem OP-Saal bedienen kann.

Firmen zum Thema

Die Red-Dot-Jury würdigte die gelungene Kombination aus erstklassiger Ästhetik und einer an das Arbeitsumfeld angepassten Benutzerführung des Touchpanels.
Die Red-Dot-Jury würdigte die gelungene Kombination aus erstklassiger Ästhetik und einer an das Arbeitsumfeld angepassten Benutzerführung des Touchpanels.
(Bild: Cadera Design)

Die Lösung dieser Aufgabe hat eine intensive Zusammenarbeit zwischen Cadera Design, dem Programmierpartner Independis und dem Medizintechnikhersteller Maquet als Auftraggeber erfordert. Das Projekt umfasste Konzept, Design und Programmierung der grafischen Benutzeroberfläche. „Der Designpreis bestätigt, dass unser Konzept und die gemeinsame Umsetzung gelungen sind“, freut sich Chefdesigner Tom Cadera.

Workflow nutzt Klinikmanagement, OP-Teams und Patienten

Die Benutzerführung von Tegris ist speziell auf die Bedürfnisse von Chirurgen abgestimmt. Jeder Kunde kann den vordefinierten Workflow an seine speziellen täglichen OP-Abläufe anpassen. Das reduziert den Schulungsaufwand des OP-Personals und das Klinikmanagement spart Kosten. Gleichzeitig verbessert der Workflow die Sicherheit der Patienten und die Effizienz im OP-Alltag. Eine chirurgische Sicherheitscheckliste nach WHO-Standard, die direkte Verfügbarkeit der benötigten Patientendaten und das optimierte Bilddatenmanagement bedeuten mehr Konzentration auf das Wesentliche – die Behandlung der Patienten.

Bildergalerie

Modernste Technologien im Einsatz für zukunftsweisendes Design

Die Benutzeroberfläche von Tegris ist für den stationären Betrieb unter Windows 7 ausgelegt. Für die Entwicklung und Umsetzung des User Interfaces setzt Cadera Design auf eine Kombination modernster Technologien. Das Design der Tegris-Hardware stammt ebenfalls vom Cadera-Team. Zur Anpassung an neue Technologien und Kundenanforderungen ist das Projekt inzwischen in die nächste Entwicklungsrunde gestartet.

Kontakt:

Cadera Design

D-97070 Würzburg

www.caderadesign.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42269020)