France
Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Klebstoffe Fixierstreifen befestigen Schläuche, Leitungen und Kabel

Redakteur: Kathrin Schäfer

Mit den „BeneHold“-Fixierstreifen von Avery Dennison lassen sich Schläuche, Leitungen und Kabel über mehrere Tage auf der Haut von Patienten befestigen. Angeboten werden diese nicht nur einzeln für den Handel, sondern auch als Großpackungen für OEMs, die beispielsweise medizinische Kits mit diesem Artikel ausstatten möchten.

Firmen zum Thema

Bild 1: Die „BeneHold“-Fixierstreifen lassen sich auch mit Handschuhen leicht verwenden
Bild 1: Die „BeneHold“-Fixierstreifen lassen sich auch mit Handschuhen leicht verwenden
(Bild: Avery Dennison Medical Solutions)

Die Schlauch-Fixierstreifen sind haftmittelbasierte medizinische Produkte. Eingesetzt werden sie beispielsweise zur Fixierung von Infusionskatheterschläuchen, epiduralen Schläuchen, Blasenkatheterschläuchen oder Kabeln für Operationsgeräte. Die Fixierung schützt vor unbeabsichtigtem Ablösen durch Ziehen, Greifen oder Verhaken der Schläuche. Eine korrekte Fixierung von Katheterleitungen kann damit verhindern, dass ein Katheter oder Schlauch vorzeitig ausgetauscht werden muss.

Einzeln oder als Großpackung verfügbar

Erhältlich sind die Fixierstreifen in handelsüblichen Packungen zum Einzelverkauf - aber auch in Großpackungen zur Verwendung für abgepackte oder individuelle medizinische Kits. OEMs, deren Produktangebot Artikel umfasst, die fixiert werden müssen, können die universellen Schlauchfixierstreifen für ihr gesamtes Portfolio verwenden.

Bildergalerie

Bis zu sieben Tage lang verwendbar

Die neuen „BeneHold“-Schlauch-Fixierstreifen sind steril, einfach zu verwenden und können häufig herkömmliche Heftpflasterrollen, Heftstreifen und Klammern ersetzen. Außerdem können sie wiederholt geöffnet und geschlossen werden, ohne Schaden zu nehmen. Sie können bis zu sieben Tage lang getragen werden.

(ID:35398400)