France

Medizintechnik-Patent der Woche Erzeugnis zur Verwendung als Stützmaterial in einem Formgebungsprozess

Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Erzeugnis zur Verwendung als Stützmaterial in einem Formgebungsprozess. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Ein Erzeugnis zur Verwendung als Stützmaterial in einem Formgebungsprozess.
Ein Erzeugnis zur Verwendung als Stützmaterial in einem Formgebungsprozess.
(Bild: DPMA)

Ein Erzeugnis zur Verwendung als Stützmaterial in einem Formgebungsprozess, beispielsweise in einem Spritzgießprozess oder einem additiven Fertigungsprozess, wie beispielsweise einem 3D-Druckprozess weist wenigstens ein Butendiol Vinyl Alcohol Co-polymer (BVOH) und/oder wenigstens ein Polyvinylalkohol Polymer (PVOH) und wenigstens ein Poly Vinyl Pyrrolidon (PVP) auf. Dadurch, dass das Erzeugnis PVOH und/oder BVOH und PVP aufweist, wird ein Erzeugnis geschaffen, welches eine gute thermoplastische Verarbeitbarkeit, eine hohe thermische Langzeitstabilität, beispielsweise in Bezug auf Viskositätseigenschaften und Molekülabbau, gute thermoplastische Eigenschaften, wie beispielsweise Aufschmelzbarkeit, Fließfähigkeit, Tropfbarkeit, eine reproduzierbare Tropfenform, eine gute Randschichtbindung mit möglichst viel Baumaterialien sowie eine gute Löslichkeit, beispielsweise in Wasser aufweist.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2019 117 688 A1
  • Anmeldetag: 01.07.2019
  • Offenlegungstag: 07.01.2021
  • Anmelder: Arburg GmbH + Co KG, 72290 Loßburg, DE
  • Erfinder: Duffner, Eberhard, Dr., 72181 Starzach, DE; Salinas Batallas, Michael, Dr., 91056 Erlangen, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:47059301)