Oxaion

ERP-System des Jahres in der Kategorie Medizintechnik

| Redakteur: Peter Reinhardt

Auf dem Frankfurter ERP-Kongress 2018 wurde Oxaion als „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie „Medizintechnik“ ausgezeichnet.
Auf dem Frankfurter ERP-Kongress 2018 wurde Oxaion als „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie „Medizintechnik“ ausgezeichnet. (Bild: Oxaion)

Als Anbieter für Unternehmenssoftware erhielt Oxaion in diesem Jahr erneut den Preis für das „ERP-System des Jahres“ – diesmal in der Kategorie „Medizintechnik“.

  • Oxaion gewinnt Medizintechnik-Award
  • Regulatorische Anforderungen der Medizintechnik-Branche zu 100 Prozent erfüllt
  • Kostengünstige Einstiegsversion speziell für kleinere Unternehmen und Start-ups

Damit gewinnt die Ettlinger Softwareschmiede die begehrte Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Folge. Der Award wird alljährlich im Rahmen des Frankfurter ERP-Kongresses von einer hochkarätigen Fachjury vergeben.

Ausschlaggebend war auch in diesem Jahr das Urteil des „Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam. Unter der Ägide des dortigen Lehrstuhlinhabers für Wirtschaftsinformatik Professor Dr.-Ing. Norbert Gronau, der den Wettbewerb bereits zum 11. Mal initiierte, wurde die Auszeichnung „ERP-System des Jahres“ in insgesamt neun Kategorien vergeben. Die finale Bewertung oblag einer unabhängigen Expertenjury die sich aus anerkannten Wissenschaftlern, Beratern, Universitätsprofessoren sowie Medienvertretern zusammensetzt.

Sieger im Bereich Medizintechnik

Grundlage des Preises ist eine neutrale Betrachtung und Bewertung nicht-funktionaler Kriterien von ERP-Lösungen, um so eine bessere Transparenz für Anwenderunternehmen zu schaffen. Die Expertenjury würdigte bei Oxaion besonders, dass die Lösungen des Ettlinger ERP-Anbieters die regulatorischen Anforderungen der Medizintechnik-Branche zu 100 Prozent erfüllen. Top-Ergebnisse erzielte Oxaion vor allem in folgenden Bewertungskriterien:

  • Kundennutzen
  • Brancheneignung
  • Technologie
  • Ergonomie

ERP-Lösung für kleinere Medizintechnikunternehmen

Ganz entscheidend für den Award-Gewinn war außerdem die aktuelle Neuentwicklung „Oxaion easy Medizintechnik“. Die kostengünstige Einstiegsversion ist schlanker als die Oxaion-Komplettlösung und eignet sich speziell für kleinere Unternehmen und Start-ups der Branche. Darüber hinaus bietet die vorkonfigurierte Software bereits im Standard sämtliche für Medizintechnik-Unternehmen und deren Zulieferer erforderlichen Kernfunktionalitäten.

Fachbuch „Industrie 4.0“Das Fachbuch „Industrie 4.0: Potenziale erkennen und umsetzen" bietet Professionals einen umfassenden und praxisorientierten Einblick in die Digitalisierung von Fertigung und Produktion. „Industrie 4.0“ kann hier versandkostenfrei oder als E-Book bestellt werden.

Die Validierungsfähigkeit der Lösung sorgt zudem dafür, dass die Vorgaben aus DIN EN ISO 13485:2016 und der Medical Device Regulation im Hinblick auf die Computer System Validierung (CSV) oder Unique Device Identification (UDI) in vollem Umfang umgesetzt werden können. „Mit ,Oxaion easy Medizintechnik’ sparen Unternehmen Investitionen, Personal- und Know-how-Ressourcen" betont Jens Fröhlich, bei Oxaion Branchenmanager für den Bereich Medizintechnik. ,,Als Anbieter stellen wir sämtliche notwendigen Dokumentationen inklusive eines Validierungs-Packages frei Haus zur Verfügung.“

Die schlanke Lösung ist schnell einsetzbar und lässt sich in verschiedenen Ausprägungen nutzen: als gehostete Rechenzentrumslösung oder In-house-Installation. Unternehmen der Medizintechnik-Branche können für sämtliche Varianten unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten wählen.

Feierliche Preisverleihung auf dem Frankfurter ERP-Kongress

In einer abendlichen Gala zum Abschluss des ERP-Kongresses im Frankfurter Airport Hotel Hilton zeichneten ntv-Moderatorin Katja Dofel und Jury-Vorsitzender Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau am 25. Oktober 2018 die Gewinner in den neun Kategorien aus. Die Preisträger dürfen ihre ERP-Lösungen ab sofort mit dem Qualitätssiegel „ERP-System des Jahres 2018“ versehen.

Oxaion-Geschäftsführer Volker Schinkel nahm die Auszeichnung stellvertretend für die gesamte Belegschaft entgegen. „Wir bedanken uns herzlich für das anerkennende Urteil der Fachjury und freuen uns natürlich besonders darüber, es in diesem Jahr mit unserer zweiten Teilnahme gleich wieder unter die Preisträger geschafft zu haben“, so Schinkel. Die Auszeichnung sei eine tolle Bestätigung dafür, es trotz rasantem Wachstum in den jüngsten drei Jahren geschafft zu haben, Entwicklungen voranzutreiben und eine hohe Qualität die Lösungen zu bringen.

Lesen Sie auch

ERP-Einführung: bis zu 80 Prozent weniger Validierungsaufwand

Oxaion

ERP-Einführung: bis zu 80 Prozent weniger Validierungsaufwand

11.10.18 - Eine neue Unternehmens-/ERP-Software (Enterprise Resource Planning) speziell für kleine Medizintechnik-Unternehmen hat Jens Fröhlich heute auf dem Innovationsforum Medizintechnik in Tuttlingen präsentiert. lesen

Softwarevalidierung ist Pflicht fürs ERP

Oxaion

Softwarevalidierung ist Pflicht fürs ERP

18.08.17 - Qualitätsmanager im Bereich Medizintechnik sind nicht unbedingt zu beneiden. Immer wieder werden die Anforderungen an ihre Qualitätsmanagementsysteme angehoben. lesen

Weitere Artikel zur Führung von Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45624699 / Management)