France

Veranstaltung ERP-Fachtag stellt sich UDI-Herausforderungen

Anbieter zum Thema

Mit dem UDI-System hat die EU eine einheitliche Identifikation und Registrierung von Medizinprodukten verpflichtend eingeführt. Wie sich diese Kennzeichnung für Medizinprodukte mithilfe eines modernen ERP-Systems umsetzen lässt, zeigt ERP-Lösungsanbieter Oxaion auf seinem Medizintechnik-Fachtag.

Von Eudamed bis Audit-Findings: Top-Referenten sprechen am 7. September 2022 beim kostenfreien ERP-Fachtag über aktuelle UDI-Herausforderungen in der Medizintechnik.
Von Eudamed bis Audit-Findings: Top-Referenten sprechen am 7. September 2022 beim kostenfreien ERP-Fachtag über aktuelle UDI-Herausforderungen in der Medizintechnik.
(Bild: Oxaion)

Am 7. September 2022 veranstaltet Oxaion in Stockstadt am Rhein den ERP-Fachtag Medizintechnik. Er zeigt, wie die Unique Device Identification (UDI) in einer Unternehmenssoftware abgebildet werden kann. Mit Dr. Harald Oehlmann von Elmicron und Stefan Bolleininger von be-on-Quality wird laut Oxaion ein gebündeltes Expertenwissen zum Thema UDI und MDR geboten. Während Dr. Oehlmann auf UDI-Grundlagen, die Rückverfolgbarkeit und die Eudamed-Datenbank eingeht, erläutert Herr Bolleininger seine Erfahrungen aus Audit-Findings und Traceability bei UDI. Neben dem Hauptthema UDI geht der Fachtag auch auf die Implementierung eines Reklamationsmanagement und die Einbindung von Wirtschaftsakteuren über das eigene Medizintechnik-Portal ein.

Die Oxaion GmbH bietet seit vier Jahrzehnten betriebswirtschaftliche Komplettsoftware an. Diese richtet sich an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Neben den klassischen ERP-Modulen wie Warenwirtschaft, Vertrieb und Produktion decken die Lösungen auch den Eingangsrechnungs-Workflow, ein voll integriertes Projekt- und Servicemanagement und ein Dokumenten-Management-System ab. Oxaion ist Teil der Aptean-Gruppe.

Weitere Informationen zum Fachtag und zur Anmeldung

(ID:48551259)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung