Medtech-Barometer

Daten, Fakten und Trends im Februar 2019

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Sieben von zehn Deutschen halten die Erstellung eines digitalen Zwillings für sinnvoll. Die größten Vorteile sehen sie in besseren Therapien und passenderen Medikamenten, meldet PwC. Vor allem Diabetes-Patienten hoffen, dass sich durch virtuelle Patienten Folgeschäden vermeiden lassen.
Sieben von zehn Deutschen halten die Erstellung eines digitalen Zwillings für sinnvoll. Die größten Vorteile sehen sie in besseren Therapien und passenderen Medikamenten, meldet PwC. Vor allem Diabetes-Patienten hoffen, dass sich durch virtuelle Patienten Folgeschäden vermeiden lassen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Warum sprechen sich sieben von zehn Deutschen für die Erstellung eines digitalen Zwillings aus? Wo lässt sich in der Medizintechnikbranche am besten ein Job finden? Wie viele Menschen erkranken in Deutschland täglich an Demenz? Das Medtech-Barometer unserer Januar/Februar-Ausgabe liefert kurze und prägnante Antworten.

Klicken Sie auf die Bildergalerie und erfahren Sie mehr.

Lesen Sie auch:

Daten, Fakten und Trends im November 2018

Medtech-Barometer

Daten, Fakten und Trends im November 2018

30.10.18 - Wie heißt die neue Vorstandsvorsitzende von B. Braun? Wo steht Deutschland in Sachen E-Health? Und wie hoch ist die Wachstumsrate von Medizintechnikunternehmen weltweit? Das Medtech-Baromter unserer November-Ausgabe liefert kurze und prägnante Antworten. lesen

Die Medizintechnik – eine Branche im Aufbruch?

Aktuelle Lage der Branche

Die Medizintechnik – eine Branche im Aufbruch?

11.02.19 - Wie steht es aktuell um die Medizintechnikindustrie? Welche Weichen wurden 2018 gestellt? Welche Herausforderungen stehen 2019 an? Eine Analyse nebst Ausblick. lesen

Seminare für Medizintechnik-Hersteller– für die Zukunft gerüstet

Devicemed Akademie

Seminare für Medizintechnik-Hersteller– für die Zukunft gerüstet

12.02.19 - Welche Vorgaben müssen Unternehmen einhalten, die ihre Medizinprodukte in den USA vertreiben? Welche Anforderungen sind mit Unique Device Identification verknüpft? Und welche Pflichten erlegt die MDR Medtech-Herstellern auf? Antworten liefern die Seminare der Devicemed-Akademie. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Szene finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45744015 / Szene)