Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche Chirurgisches System und Verfahren

| Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein chirurgisches System und Verfahren. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Chirurgisches System und Verfahren.
Chirurgisches System und Verfahren.
(Bild: DPMA)

Ein chirurgisches Instrument schließt ein erstes Element ein, das einen Durchgang definiert. Das erste Element schließt eine erste Verriegelung und eine zweite Verriegelung ein. Ein zweites Element ist in dem Durchgang angeordnet. Ein drittes Element ist mit dem zweiten Element gekoppelt. Das zweite Element ist relativ zum ersten Element beweglich, um das dritte Element zwischen einer ersten Position, in der die erste Verriegelung um einen ersten Abstand von der zweiten Verriegelung beabstandet ist, und einer zweiten Position, in der die erste Verriegelung um einen verringerten zweiten Abstand von der zweiten Verriegelung beabstandet ist zu bewegen. Systeme, Wirbelsäulenimplantate und Verfahren werden offenbart.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2020 104 029 A1
  • Anmeldetag: 17.02.2020
  • Offenlegungstag: 03.09.2020
  • Anmelder: Warsaw Orthopedic, Inc., Warsaw, Ind., US
  • Erfinder: May, Jason M., St. John, FL, US

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:46851111)