France

Hahn Automation Automatisierungsspezialist eröffnet neuen Standort in Villingen-Schwenningen

Redakteur: Alexander Stark

Im September fand im Technologiepark VS die Standorteröffnung von Hahn Automation Süd in Villingen-Schwenningen statt. Der neue Standort hat einen besonderen Fokus auf die Healthcare-Industrie.

Firmen zum Thema

Die Gäste hatten die Möglichkeit, sich die Anlagen für die Erstellung von Produkten im Gesundheitswesen anzusehen.
Die Gäste hatten die Möglichkeit, sich die Anlagen für die Erstellung von Produkten im Gesundheitswesen anzusehen.
(Bild: Jens Fröhlich)
  • Neuer Standort mit Fokus auf Healthcare-Industrie
  • Zusammenarbeit mit Hochschulen für Fachkräftenachwuchs
  • Automatisierung und Prüfung in der Produktion medizinischer Geräte

Seit dem 1. August 2020 firmiert die frühere Invotec Deutschland GmbH unter dem neuen Namen Hahn Automation Süd. Das Unternehmen nutzt nun als Tochtergesellschaft der Hahn Automation mit Hauptsitz in Rheinböllen, Rheinland-Pfalz noch stärker die Synergien im Unternehmensnetzwerk.

Mit klarem Fokus auf die Healthcare-Branche will das Unternehmen an seinem neuen Standort in Villingen Schwenningen Projekte rund um die Automatisierung und Prüfung in der Produktion medizinischer Geräte und Systeme sowie die Validierung der entsprechenden Anlagen anbieten.

Mit einer aktuellen Teamstärke von sieben Mitarbeitern zählt Hahn Automation Süd noch zu den kleinsten Unternehmensstätten in der Unternehmensgruppe. Das soll sich laut Philipp Klaschka, CRO von Hahn Automation, aber schnell ändern. Bereits im Jahr 2025 will das Unternehmen in Villingen-Schwenningen 80 Mitarbeiter beschäftigen und Projekte in einer Größenordnung bis zwei Millionen Euro abwickeln. „Vor allem im Bereich Engineering werden in den nächsten Jahren Fachkräfte benötigt“, erklärt Armin Doser, Geschäftsführer der Hahn Automation Süd. „Deshalb möchten wir bereits jetzt eng mit regionalen und überregionalen Hochschulen zusammenarbeiten, um den Fachkräftenachwuchs zu fördern.“

Passend zur Technologie von Morgen hatten die Gäste der Veranstaltung die Möglichkeit, sich die Anlagen für die Erstellung von Produkten im Gesundheitswesen sowie die innovativen Bearbeitungsanlagen Smart Solutions anzusehen und selbst zu programmieren. Diese wurden im August 2020 dem Markt präsentiert und stellen eine Innovation im Bereich der Automatisierungsanlagen dar. Geplant sind auch im Bereich der Smart Solutions diverse Lösungen für die Healthcare Industrie, die stark von der Expertise des Teams in Villingen-Schwenningen profitieren werden.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

(ID:46942619)