Maxon Motor

Sterilisierbare Antriebskomponenten für jedes Einsatzgebiet

| Redakteur: Julia Engelke

Antriebskomponenten für Insulinpumpen, Operationsroboter, präzise Handwerkzeuge, Prothesen und vieles mehr.
Antriebskomponenten für Insulinpumpen, Operationsroboter, präzise Handwerkzeuge, Prothesen und vieles mehr. (Bild: Hampi Krähenbühl)

Im Medizinbereich werden hohe Anforderungen an die Antriebskomponenten gestellt: Präzision, Sterilisierbarkeit, hohe Laufruhe sowie eine geringe Erwärmung der DC- und EC-Antriebe.

  • Mikroantriebe nach der Medizinnorm ISO 13485
  • Hohe Leistungsdichte und Effizienz
  • Sterilisierbarkeit ein wichtiger Faktor

Maxon Medical hat sich darauf spezialisiert, Mikroantriebe für diese Anwendungsgebiete zu entwickeln und zu produzieren - streng nach der Medizinnorm ISO 13485.

Maxon-DC-Motoren sind bei hoher Leistungsdichte und Effizienz verlässlich, vibrationsarm und sterilisierbar. Das gilt auch für Miniformate bis zu einem Durchmesser von 4 mm. Auch im Bereich der DC-Motoren stellt das Unternehmen auf der Medtec Live neue Produkte vor. Die Reihe der bürstenlosen ECX-Speed-Antriebe wird beispielsweise durch ECX Speed 16 und ECX Speed 16 High Power (Durchmesser 16 mm) ergänzt. Technische Neuerungen schließen vor allem die neuen Reinräume im TC V ein, die z.B. für Class-III-Produkte (aktive Implantate) benötigt werden. Hierzu gehören qualifizierte Reinräume nach ISO Class 8 oder nach GMP-C.

Maxon Motor auf der Medtec Live 2019: Halle 10, Stand 333

Lesen Sie auch

Der weltweit erste dampfsterilisierbare Encoder

Maxon Motor

Der weltweit erste dampfsterilisierbare Encoder

24.03.18 - Vom BLDC-Motor übers Getriebe bis zum neuen Encoder: Dieses Antriebssystem ist komplett sterilisierbar. lesen

Was ist ein Reinraum? Definition, Reinraumklassen und Funktionsweise

Grundlagenwissen

Was ist ein Reinraum? Definition, Reinraumklassen und Funktionsweise

03.12.18 - Zahlreiche Medizinprodukte müssen im Reinraum gefertigt werden. Dieser Artikel gibt eine Einführung in die Reinraumklassen und erklärt, wie und mit welchem Equipment im Reinraum gearbeitet werden muss. lesen

Weitere Artikel über OEM-Komponenten und Werkstoffe finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45879509 / Konstruktion)