Suchen

Landesmesse Stuttgart / Spectaris

Lasys 2018: Workshop „Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik“

| Autor: Peter Reinhardt

Als Schlüsseltechnologie findet die in Laserbearbeitung auch bei der Herstellung von Medizinprodukten zunehmend Anwendung. Damit ist sie ein wichtiger Motor des deutschen Wirtschaftslebens.

Firmen zum Thema

Der Laser ist heute ein wichtiges Werkzeug in der industriellen Fertigung, denn er ermöglicht präzise Bearbeitungsverfahren.
Der Laser ist heute ein wichtiges Werkzeug in der industriellen Fertigung, denn er ermöglicht präzise Bearbeitungsverfahren.
(Bild: Trumpf GmbH & Co.KG)
  • Laserbearbeitung ist Schlüsseltechnologie der Medizintechnik
  • 13 Vorträge à 10 Minuten
  • Von der Lasermikrobearbeitung über die UDI-Kennzeichnung bis zum 3D-Druck

Zur Lasys 2018 – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung veranstaltet der Spectaris-Fachverband Photonik einen Workshop zum Thema „Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik“. Ursprünglich angedacht als 10x10-Workshop (10 Vorträge à 10 Minuten) bereiten inzwischen 13 Experten aus Industrie und Forschung ihre 10-minütigen Kurzvorträge vor, in denen sie die neuesten Entwicklungen beim Einsatz von Lasern zur Materialbearbeitung in der Medizintechnik vorstellen. Auf die Teilnehmer warten also mehr als zwei Stunden geballtes und abwechslungsreiches Know-how über die Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik.

Übersicht der Vorträge und Referenten

  • 1. Dr. Dirk Golla, IPG Laser GmbH: Faserlaser in der Fertigung von medizinischen Komponenten
  • 2. Dr. Ulf Quentin, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH: Markieren mit Ultrakurzpulslasern von medizintechnischen Produkten
  • 3. Susanne Schlosser, Inno Las Photonics GmbH: Erster industrietauglicher 2-μm-Ultrakurzpulslaser eröffnet neue Wege in der Medizintechnik
  • 4. Florian Lendner, GFH GmbH: Ultrakurzpulslaser in der Medizintechnik
  • 5. Christian Söhner, Foba Laser Marking + Engraving: FDA-/MDR konforme UDI Laserkennzeichnung in der Medizintechnik
  • 6. Christoph Kollbach / Seineke, SK Laser GmbH: Einsatz von Laserbeschriftungs- und -gravurmaschinen in der Medizintechnik
  • 7. Gerald Hübner, Photon Energy GmbH: Permablack in der Medizintechnik – UDI-Markierung: FDA-konform und dauerhaft
  • 8. Peter Leipe, Sitec Industrietechnologie GmbH: Fertigung strukturierter Mikrobohrungen durch Lasertechnologie
  • 9. Klaus Stolberg, Jenoptik Laser GmbH: Lasermikrobearbeitung in der Produktion medizinischer Instrumente und Implantate – plug & play?
  • 10. Bernd Martiné, GF Machining Solutions GmbH: Fünfachsige Laserbearbeitung in der Medizintechnik
  • 11. Bernd Rückert, Föhrenbach GmbH: Mehrachsensysteme in höchster Präzision für Laseranwendungen
  • 12. Hendrik Steinmetz, 3D-Micromac AG: Innovative laser micromachining processes in the production of medical devices
  • 13. Markus Wolf, O.R. Lasertechnologie: 3D-Druck auf dem Vormarsch – der Orlas Creator im Dentalbereich

Ergänzendes zum Thema
Xxxxxx
Über die Lasys – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung

Die Lasys fokussiert als einzige internationale Fachmesse konsequent auf Systemlösungen für die Laser-Materialbearbeitung. Seit dem Messestart im Jahr 2008 hat sie sich erfolgreich als Anwenderplattform für neueste Lasersysteme, -anlagen, und -verfahren etabliert. Branchen- und materialübergreifend spricht die Lasys internationale Industrievertreter an. Im Mittelpunkt stehen dabei alle bewährten, aber auch innovative Fertigungsverfahren, Applikationen und Einsatzmöglichkeiten des Lasers in der industriellen Fertigung. Ideeller Träger der Lasys ist der VDMA.

Die Lasys 2018 findet vom 5. bis 7. Juni auf dem Stuttgarter Messegelände statt.

Der Workshop findet statt am Dienstag, 5. Juni 2018 von 10:30 bis 13:00 Uhr im ICS Kongresszentrum der Messe Stuttgart. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Die Teilnahmegebühr beträgt regulär 199 Euro, für Spectaris-Mitglieder 99 Euro. Darin enthalten ist auch die Eintrittskarte zum Besuch der Messe Lasys.

Zum Anmeldebogen

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über die Lasermaterialbearbeitung im Speziellen sowie über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen im Allgemeinen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45324486)