Landesmesse Stuttgart / Spectaris

Lasys 2018: Workshop „Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik“

| Autor: Peter Reinhardt

Der Laser ist heute ein wichtiges Werkzeug in der industriellen Fertigung, denn er ermöglicht präzise Bearbeitungsverfahren.
Der Laser ist heute ein wichtiges Werkzeug in der industriellen Fertigung, denn er ermöglicht präzise Bearbeitungsverfahren. (Bild: Trumpf GmbH & Co.KG)

Als Schlüsseltechnologie findet die in Laserbearbeitung auch bei der Herstellung von Medizinprodukten zunehmend Anwendung. Damit ist sie ein wichtiger Motor des deutschen Wirtschaftslebens.

  • Laserbearbeitung ist Schlüsseltechnologie der Medizintechnik
  • 13 Vorträge à 10 Minuten
  • Von der Lasermikrobearbeitung über die UDI-Kennzeichnung bis zum 3D-Druck

Zur Lasys 2018 – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung veranstaltet der Spectaris-Fachverband Photonik einen Workshop zum Thema „Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik“. Ursprünglich angedacht als 10x10-Workshop (10 Vorträge à 10 Minuten) bereiten inzwischen 13 Experten aus Industrie und Forschung ihre 10-minütigen Kurzvorträge vor, in denen sie die neuesten Entwicklungen beim Einsatz von Lasern zur Materialbearbeitung in der Medizintechnik vorstellen. Auf die Teilnehmer warten also mehr als zwei Stunden geballtes und abwechslungsreiches Know-how über die Lasermaterialbearbeitung in der Medizintechnik.

Übersicht der Vorträge und Referenten

  • 1. Dr. Dirk Golla, IPG Laser GmbH: Faserlaser in der Fertigung von medizinischen Komponenten
  • 2. Dr. Ulf Quentin, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH: Markieren mit Ultrakurzpulslasern von medizintechnischen Produkten
  • 3. Susanne Schlosser, Inno Las Photonics GmbH: Erster industrietauglicher 2-μm-Ultrakurzpulslaser eröffnet neue Wege in der Medizintechnik
  • 4. Florian Lendner, GFH GmbH: Ultrakurzpulslaser in der Medizintechnik
  • 5. Christian Söhner, Foba Laser Marking + Engraving: FDA-/MDR konforme UDI Laserkennzeichnung in der Medizintechnik
  • 6. Christoph Kollbach / Seineke, SK Laser GmbH: Einsatz von Laserbeschriftungs- und -gravurmaschinen in der Medizintechnik
  • 7. Gerald Hübner, Photon Energy GmbH: Permablack in der Medizintechnik – UDI-Markierung: FDA-konform und dauerhaft
  • 8. Peter Leipe, Sitec Industrietechnologie GmbH: Fertigung strukturierter Mikrobohrungen durch Lasertechnologie
  • 9. Klaus Stolberg, Jenoptik Laser GmbH: Lasermikrobearbeitung in der Produktion medizinischer Instrumente und Implantate – plug & play?
  • 10. Bernd Martiné, GF Machining Solutions GmbH: Fünfachsige Laserbearbeitung in der Medizintechnik
  • 11. Bernd Rückert, Föhrenbach GmbH: Mehrachsensysteme in höchster Präzision für Laseranwendungen
  • 12. Hendrik Steinmetz, 3D-Micromac AG: Innovative laser micromachining processes in the production of medical devices
  • 13. Markus Wolf, O.R. Lasertechnologie: 3D-Druck auf dem Vormarsch – der Orlas Creator im Dentalbereich

Ergänzendes zum Thema
 
Über die Lasys – Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung

Der Workshop findet statt am Dienstag, 5. Juni 2018 von 10:30 bis 13:00 Uhr im ICS Kongresszentrum der Messe Stuttgart. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Die Teilnahmegebühr beträgt regulär 199 Euro, für Spectaris-Mitglieder 99 Euro. Darin enthalten ist auch die Eintrittskarte zum Besuch der Messe Lasys.

Zum Anmeldebogen

Lesen Sie auch

Additive Laser-Fertigungsprozesse auf Erfolgskurs

Lasys 2018

Additive Laser-Fertigungsprozesse auf Erfolgskurs

02.05.18 - Der Markt für additive Laser-Fertigung ist enorm gewachsen. Lesen Sie heute schon, was die Aussteller der kommenden Lasys 2018 hierzu demonstrieren. lesen

Fokus auf Lasertechnologien bringt seit Jahren über 30 Prozent Umsatzwachstum

Lasys

Fokus auf Lasertechnologien bringt seit Jahren über 30 Prozent Umsatzwachstum

28.03.18 - Anders als bei der klassischen Zerspanung sind bei der Laserbearbeitung noch echte Technologiesprünge möglich. Die Fachmesse Lasys kommt da gerade recht, um sich über aktuelle Trends und Technologien zu informieren. lesen

Weitere Artikel über die Lasermaterialbearbeitung im Speziellen sowie über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen im Allgemeinen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45324486 / Fertigung)