France

Automatisierung Körber und Sarstedt kooperieren für Lager-Neubau

Quelle: Körber

Anbieter zum Thema

Das neue Lager soll auch für die Kommissionierung und den Versand genutzt werden. Automatisierung soll dafür sorgen, dass die Abläufe auch bei starker Auslastung effizient bleiben.

Die Palettenfördertechnik von Körber soll den Transport der Paletten vom Wareneingang in das Hochregal übernehmen. Zugleich werden Versandpaletten aus dem Hochregal und aus der Kommissionierung dem Versandpuffer mit zwölf Ladetoren zugeführt.
Die Palettenfördertechnik von Körber soll den Transport der Paletten vom Wareneingang in das Hochregal übernehmen. Zugleich werden Versandpaletten aus dem Hochregal und aus der Kommissionierung dem Versandpuffer mit zwölf Ladetoren zugeführt.
(Bild: Körber-Geschäftsfeld Supply Chain Automation)

Der Technologiekonzern Körber hat angekündigt, dass er einen Neubau des Medizintechnikherstellers Sarstedt automatisiert. Laut einer Mitteilung geht es dabei unter anderem um ein Shuttlelager und Pack-Roboter. Bei dem Neubau handelt es sich um eine Erweiterung des Logistikzentrums im nordrhein-westfälischen Nümbrecht. Nach 20 Jahren stoße das Gebäude an seine Grenzen, so Sarstedt.

Roboter sollen Abläufe unterstützen

Körber werde in Nümbrecht die Intralogistik installieren. Dazu gehören Paletten- und Kartonfördertechnik, Roboter-Palettierung und -Depalettierung, ein Shuttlesystem, Steuerung, Visualisierung sowie Peripheriegeräte. Im Fokus stehen automatisierte und autonome intralogistische Abläufe, für die Körber auch auf Robotertechnologie zurückgreifen werde. Als Beispiel nennt das Unternehmen einen Roboter für die automatische Palettierung von Mischpaletten.

Das geplante Shuttlesystem soll als Zwischenpuffer für kundenspezifisch kommissionierte Kartonagen dienen. Es werde mit drei Gassen eine Stellplatzkapazität von etwa 50.000 Kartonagen bieten. „Was wir mit unserem neuen Distribution Center erreichen wollen ist nicht nur mehr Kapazität und Flexibilität. Wir wollen den ständig wachsenden Anforderungen mit neuen Technologien begegnen, um somit für die Zukunft gerüstet zu sein“, sagt Rüdiger Kuhn, Head of Procurement and Logistics von Sarstedt.

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

(ID:48587848)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung