Richtlinie VDI 5701

Klassifizierung und Anwendung von Biomaterialien in der Medizintechnik

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Die VDI 5701 richtet sich an Wissenschaftler, Entwickler, Hersteller und Verarbeiter von Biomaterialien für Medizinprodukte sowie an deren Anwender.
Die VDI 5701 richtet sich an Wissenschaftler, Entwickler, Hersteller und Verarbeiter von Biomaterialien für Medizinprodukte sowie an deren Anwender. (Bild: Thomas Ernsting/ LAIF)

In der Medizin kommt eine Vielzahl von Materialien in und am Menschen zum Einsatz. In der neuen Richtlinie VDI 5701 wird die Definition von Biomaterialien und angrenzender Begriffe im Umfeld von Materialwissenschaften, Biologie und Medizin vorgestellt.

Die Richtlinie grenzt Materialien für die Anwendung an Mensch und Tier ein und verdeutlicht die determinierenden Eigenschaften eines Biomaterials. Des Weiteren werden eine Klassifizierung der Biomaterialien vorgestellt und umfangreiche Beispiele für Materialien in den einzelnen Gruppen aufgeführt.

Die Richtlinie VDI 5701 legt Anforderungen an die Qualifizierung von Materialien als Biomaterialien fest, die sich an der konkreten Anwendung orientieren und die den Nachweis relevanter Eigenschaften, insbesondere der Biokompatibilität, sicherstellen können. Viele Querverweise zu Technischen Regeln, in denen zum Beispiel Beschaffenheit, Anforderungen und Nutzung der Materialien beschrieben werden, ermöglichen den Bezug von Detailinformationen.

Die VDI 5701 richtet sich an Wissenschaftler, Entwickler, Hersteller und Verarbeiter von Biomaterialien für Medizinprodukte sowie an deren Anwender. Sie unterstützt die Erfüllung regulatorischer Anforderungen zum Inverkehrbringen von Medizinprodukten.

Herausgeber der Richtlinie VDI 5701 „Biomaterialien in der Medizin – Klassifikation, Anforderungen und Anwendungen“ ist die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS). Die Richtlinie kann ab September als Entwurf zum Preis von 94,- Euro beim Beuth Verlag bestellt werden.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44243665 / Regulatory Affairs)