Medizintechnik-Patent der Woche Hörgerät

Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Hörgerät. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firma zum Thema

Ein Hörgerät.
Ein Hörgerät.
(Bild: DPMA)

Das erfindungsgemäße Hörgerät (1) umfasst ein Audiomodul (6), das in einem zumindest teilweise innerhalb des Gehörgangs zu tragenden IdO-Gehäuse (2) angeordnet ist, und ein Energieversorgungsmodul (8), das in einem zumindest teilweise hinter der Ohrmuschel zu tragenden HdO-Gehäuse (4) angeordnet ist und das kabelgebunden mit dem Audiomodul (6) gekoppelt ist. Das Audiomodul (6) umfasst wenigstens ein Mikrofon (16), einen Lautsprecher (20) und einen Signalprozessor (18). Das Energieversorgungsmodul (8) umfasst eine wiederaufladbare Batterie (10) und eine Ladevorrichtung (12) für diese wiederaufladbare Batterie (10).

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2019 204 500 A1
  • Anmeldetag: 29.03.2019
  • Offenlegungstag: 01.10.2020
  • Anmelder: Sivantos Pte. Ltd., Singapur, SG
  • Erfinder: Beyfuß, Stefanie, 91058 Erlangen, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Gestalten Sie mit uns die besten Fachmedien der Welt!

Die Arbeitswelt verändert sich fortlaufend und mit ihr auch die fachspezifischen Aufgabenstellungen, denen Sie sich Tag für Tag stellen. Hierbei wollen wir Sie mit unserem Fachmedien-Angebot auch zukünftig zielführend unterstützen und Ihnen Inhalte mit echtem Mehrwert liefern.

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:46899952)