Suchen

Odu

Fertig umspritzter Abreißsteckverbinder als Systemlösung

| Autor/ Redakteur: Peter Reinhardt / Peter Reinhardt

Odu erweitert sein Kunststoff-Portfolio Medi-Snap um einen fertig umspritzten Abreißsteckverbinder. Die sofort einsetzbare Systemlösung zeichnet sich vor allem durch ihre intuitive Handhabung aus.

Firmen zum Thema

Kunden wählen bei Odu aus einer Vielzahl an Steckverbindern und Kabeln. Sie erhalten die zudem die komplette Konfektionierung. Das spart Zeit - Zeit, in der sich Kunden anderen Projekten widmen können.
Kunden wählen bei Odu aus einer Vielzahl an Steckverbindern und Kabeln. Sie erhalten die zudem die komplette Konfektionierung. Das spart Zeit - Zeit, in der sich Kunden anderen Projekten widmen können.
( Bild: Odu )
  • Break-Away-Funktion zur Notfallentriegelung
  • Platz für bis zu 26 Pole
  • Chemische Beständigkeit und Sterilisierbarkeit

Die umspritzten Abreißsteckverbinder mit Kunststoffgehäuse lassen sich über 2.000 Steckzyklen hinweg sicher stecken, erklärt der Anbieter Odu. Die Break-Away-Funktion des Steckverbinders garantiert bei Bedarf ein sofortiges Lösen der Verbindung. Speziell im Bereich der Medizintechnik kann diese Art der Notfallentriegelung in kritischen Situationen lebensnotwendig sein.

Platzsparendes Produktdesign für hohe Bauraumeffizienz.

Mit der Erweiterung um Größe 2 wird der Abreißsteckverbinder noch leistungsfähiger: Er überträgt Ströme von 16 A und Spannungen bis 250 V. Durch seinen größeren Durchmesser bietet er Platz für bis zu 26 Pole. Dabei wiegt der Medi-Snap laut Odu 75 Prozent weniger als vergleichbare Metallsteckverbinder.

Zugleich sorgt sein platzsparendes Produktdesign für hohe Bauraumeffizienz. Stichwort Effizienz: Der neue Abreißsteckverbinder ist leicht zu installieren. Seine chemische Beständigkeit und Sterilisierbarkeit qualifizieren ihn auch für widrige Umgebungsbedingungen. Den Steckverbinder gibt es auf Wunsch als konfektionierte Komplettlösung mit Kabel, zum Beispiel mit IP67-dichter Buchse.

Lesen Sie auch:

Weitere Artikel über Werkstoffe und OEM-Komponenten finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45034579)

Bild: Odu; Valentin Brandes / Odu; ODU; ; Odu; Biopro Baden-Württemberg GmbH; BV-Med; Peter Rüegg / ETH Zürich; gemeinfrei; Gemü; Reichelt Chemietechnik; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; DPMA; Domino; B. Braun Melsungen AG; ©mari1408 - stock.adobe.com; Foba; Transline; ©hati - stock.adobe.com; Crate.io; Die Storyfactory / Devicemed; Andreas Jürgens, 2W; Erbe Elektromedizin; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore; Fergal Coulter/ETH Zürich