Tata Consultancy Services (TCS) / SAP

Blockchain zum Bestandsmanagement von chirurgischen Instrumenten

| Redakteur: Ira Zahorsky

Chirurgische Instrumente unterliegen einer komplexen Lieferkette, die jetzt durch eine Blockchain-IoT-Lösung vereinfacht werden soll.
Chirurgische Instrumente unterliegen einer komplexen Lieferkette, die jetzt durch eine Blockchain-IoT-Lösung vereinfacht werden soll. (Bild: megaflopp - stock.adobe.com)

Tata Consultancy Services (TCS) bringt in Zusammenarbeit mit SAP eine Lösung zum Bestandsmanagement von chirurgischen Instrumenten für Hersteller von Medizinprodukten auf den Markt. Intelligent Field Inventory Management (iFIM) basiert auf SAP Leonardo und nutzt die Blockchain-Technologie sowie das Internet der Dinge (IoT).

  • Komplexe Logistik beherrschen
  • Funktionsfähigkeit und Sterilität chirurgischer Instrumente über die gesamte Lieferkette
  • Transparenz und Nachverfolgbarkeit

Die Lieferkette für die Verteilung von chirurgischen Instrumenten an Krankenhäuser sowie das Einsammeln ungenutzter Bestände ist stark fragmentiert, da Medizinprodukte weltweit hergestellt und ausgeliefert werden. Die komplexe Logistik erschwert es, sicherzustellen, die richtigen Instrumente zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu liefern. Zudem muss die Funktionsfähigkeit und Sterilität der chirurgischen Instrumente über die gesamte Lieferkette hinweg gewährleistet werden.

Basierend auf Technologien innerhalb SAP Leonardo nutzt die Lösung von TCS das IoT für eine Nachverfolgbarkeit der Instrumente. Darüber hinaus kommt Blockchain-Technologie zum Einsatz, um für alle Beteiligten eine bessere Transparenz über die jeweiligen Bestände zu ermöglichen – von Herstellern über Händler bis hin zu den Krankenhäusern. Die Lösung soll zudem bei der Bestandsoptimierung helfen sowie die Einhaltung der regulatorischen Vorschriften und die Bearbeitung der zurückgegebenen Instrumente erleichtern. Intelligent Field Inventory Management lässt sich in bestehende Kernsysteme integrieren und ist skalierbar, um den dynamischen Anforderungen der Lieferkette in der Life-Science-Branche gerecht zu werden.

Lesen Sie auch

Blockchain erklärt: Technologie und Anwendungen in Industrie, Wirtschaft, Logistik

Blockchain erklärt: Technologie und Anwendungen in Industrie, Wirtschaft, Logistik

23.01.19 - Wie funktioniert Blockchain? Welche Applikationen in Industrie, Logistik, Mobilität und im Energiesektor sind sinnvoll? Fragen Sie Top-Experten der Blockchain-Community auf dem 1. Praxisforum Blockchain am 21. Februar in München. lesen

Ausgezeichnete Ideen für die Blockchain im Gesundheitswesen

BMG

Ausgezeichnete Ideen für die Blockchain im Gesundheitswesen

18.03.19 - Der Ideenwettbewerb zum Thema „Blockchain im Gesundheitswesen“, den das Bundesgesundheitsministerium ausgeschrieben hatte, bekam große Resonanz. Die Gewinner der 142 Einsendungen wurden nun ausgezeichnet. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Dieser Artikel ist zuerst erschienen im Themenkanal Healthcare auf unserem Schwesterportal www.egovernment-computing.de.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46014814 / Szene)