Suchen

Hochschule Reutlingen / Mesago

AM Field Guide: Die beste Übersicht über additive Fertigungsverfahren

| Redakteur: Peter Reinhardt

Darauf haben viele Anwender additiver Fertigungstechnologien und Interessierte gewartet. Der AM Field Guide gibt nicht nur einen strukturierten Überblick über rund 20 wichtigsten Verfahren, sondern stellt zudem entscheidende Fragen, deren Beantwortung Anwendern hilft, je nach Anwendung und Material, die richtige Technologie für ihre Produktion zu definieren.

Firmen zum Thema

Der AM Field Guide präsentiert die 20 wichtigsten additiven Fertigungsverfahren und deren Wirkungsweise. Damit ist er eine echte Hilfe, um die Potenziale der additiven Fertigung voll ausschöpfen zu können.
Der AM Field Guide präsentiert die 20 wichtigsten additiven Fertigungsverfahren und deren Wirkungsweise. Damit ist er eine echte Hilfe, um die Potenziale der additiven Fertigung voll ausschöpfen zu können.
( Bild: Reinhardt/Devicemed )
  • Potenziale additiver Fertigung voll ausschöpfen
  • Die 20 wichtigsten additiven Verfahren in Wort und Bild

Additive Manufacturing bietet eine Vielzahl von verschiedenen Fertigungsverfahren, welche Anwendern infolge ihrer Komplexität nicht immer auf den ersten Blick verständlich sind. Anlässlich der kommenden Formnext vom 13. bis 16. November 2018 in Frankfurt wurde nun ein AM Fuild Guide präsentiert. Dieser gibt einen strukturierten Überblick der einzelnen Verfahren sowie des gesamten Produktentstehungsprozesses.

Mit wenigen Worten und Bildern erklärt der AM Fuild Guide die rund 20 wichtigsten Verfahren und deren Wirkungsweise. Damit ist er eine echte Hilfe, um die Potenziale der additiven Fertigung voll ausschöpfen zu können. Denn bei der Fülle an Verfahren wie SLM und SLS, EDM und FDM oder SLA und AKF ist es unerlässlich, die Technologien dahinter zu verstehen und die damit verbundenen vor- und nachgelagerten Schritte zu beherrschen.

Der Ratgeber entstand durch Prof. Dr.-Ing. Steffen Ritter von der Hochschule Reutlingen in Zusammenarbeit mit Mesago Messe Frankfurt, Veranstalter der Formnext. „Die gezeigten Verfahrensdarstellungen sind nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und zusammengestellt. Sie sollen einen ersten strukturierten Einblick in die komplexe und vielschichtige Welt der additiven Fertigungsverfahren geben“, erklären die Verantwortlichen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit stellen sie den aktuellen Stand der Entwicklung dar und sind damit aus Sicht der Devicemed-Redaktion die derzeit beste verfügbare Übersicht über additive Fertigungstechnologien.

Download des AM Fuild Guide

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über 3D-Druck und additive Fertigung im Speziellen sowie Fertigungseinrichtungen und Auftragsfertigung im Allgemeinen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Artikelfiles und Artikellinks

File:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45548067)