KNF

Vibrationsarme und leistungsstarke Pumpen für medizinische Handgeräte

| Redakteur: Alexander Stark

Leistungsstarke und preisgünstige Lösung: die neu entwickelte Pendelkolbenpumpe NPK 012.
Leistungsstarke und preisgünstige Lösung: die neu entwickelte Pendelkolbenpumpe NPK 012. (Bild: KNF Neuberger)

Wenn Medizingeräte nah am Menschen genutzt werden, müssen diese vor allem leise und vibrationsarm sein. Für die Hersteller zählen darüber hinaus Größe, Gewicht und Zuverlässigkeit. KNF geht mit der neu entwickelten Pendelkolbenpumpe NPK 012 auf diese Anforderungen ein und bietet damit eine preislich attraktive und leistungsstarke Lösung.

  • Kompakte Pendelkolbenpumpe für leise und vibrationsarme Absaugung
  • Förderleistung von 13,5 l/min bei nur 600 g
  • Stromverbrauch von 43 W liefert 2,5 bar Überdruck

Als Partner der Medizingeräteindustrie hat KNF eine Pendelkolbenpumpe entwickelt, die insbesondere den Herstellern von Handgeräten für die medizinisch indizierte Absaugung mehr Spielraum geben soll. Der Anbieter im Bereich anwendungsspezifischer Pumpen und Systeme stellt mit der neuen NPK 012 jetzt ein Modell zur Verfügung, das nicht nur mit günstigen Investitionskosten punkten will, sondern auch mit einer hohen Leistung überzeugt. Gleichzeitig haben die Entwickler auf kompakte Maße und ein geringes Eigengewicht Wert gelegt.

Trotz einer Förderleistung von bis zu 13,5 l/min ist die NPK 012 annähernd 30 Prozent kürzer als bisherige Modelle dieser Leistungsklasse. Das wirkt sich auch vorteilhaft auf das Gewicht dieser Pumpe aus. Sie bringt gerade einmal 600 g auf die Waage und ist damit bestens für den Einbau in Handgeräten geeignet.

Der bürstenlose DC-Motor bietet dem Unternehmen zufolge sehr gute Ansteuerungsmöglichkeiten. Bei einem geringen Stromverbrauch von 43 W baut die Pendelkolbenpumpe einen hohen, kontinuierlichen Überdruck von 2,5 bar auf, im intermittierenden Betrieb sogar bis zu 5 bar. Das Endvakuum erreicht 140 mbarabs. Diese Leistungsstärke erbringt die Pumpe leise und vibrationsarm.

Lesen Sie auch

Neue Mikro-Pendelkolbenpumpe erzeugt zielgerichtet für Überdruck in Medizingeräten

KNF Neuberger

Neue Mikro-Pendelkolbenpumpe erzeugt zielgerichtet für Überdruck in Medizingeräten

21.11.17 - Auf der Compamed 2017 präsentierte KNF erstmalig die neue Mikro-Pendelkolbenpumpe NPK 03. Die Neuentwicklung steigert wesentlich die Überdruckleistung dieser Pumpentechnologie. lesen

Membran-Vakuumpumpe saugt Flüssigabfälle aus der Diagnostik ab

KNF Neuberger

Membran-Vakuumpumpe saugt Flüssigabfälle aus der Diagnostik ab

07.11.17 - Auf der Compamed 2017 stellt KNF Neuberger eine neue Membran-Vakuumpumpe sowie eine neue Membran-Flüssigkeitspumpe vor. In beiden Fällen geht es um den sicheren Transfer aggressiver Medien. lesen

Weitere Artikel über OEM-Komponenten und Werkstoffe finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45915907 / Konstruktion)