Suchen

BASF SE

Thermoplastisches Polyurethan

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Antimikrobielles Material für Schläuche und Katheter: Im Mittelpunkt des BASF-Auftritts auf der Messe stehen die neuesten Produkte des Hygentic-Portfolios aus antimikrobiellem thermoplastischem Polyurethan (TPU) und verschiedene Hochleistungskunststoffe für die Medizintechnik.

Firmen zum Thema

Hygentic SA ist ein antimikrobielles Styrol-Acryl-Copolymer. Es ist transparent, lässt sich gut verarbeiten und ist damit ideal geeignet für Gehäuse medizinischer Geräte und Steckverbindungen.
Hygentic SA ist ein antimikrobielles Styrol-Acryl-Copolymer. Es ist transparent, lässt sich gut verarbeiten und ist damit ideal geeignet für Gehäuse medizinischer Geräte und Steckverbindungen.
(Bild: BASF)

Hygentic TPU ist ein für die Herstellung medizinischer Geräte geeignetes antimikrobielles thermoplastisches Polyurethan mit integrierten Silberionen, das die Geräteoberfläche vor mikrobiellen Verunreinigungen schützt. Das TPU ist insbesondere für Schläuche und Katheter in hygienesensiblen Bereichen geeignet.

Hygentic SA ist ein antimikrobielles Styrol-Acryl-Copolymer, dessen Härte mit Polycarbonat vergleichbar ist. Es ist transparent, lässt sich gut verarbeiten und ist damit ideal für Gehäuse medizinischer Geräte und Steckverbindungen in hygienesensiblen Bereichen.

Hygentic SBC ist ein transparentes, antimikrobielles, für den Spritzguss einsetzbares Styrol-Butadien-Copolymer, das ebenfalls antimikrobiell wirkende Silberionen enthält. Die Mischung kann zur Herstellung von medizinischen Geräten wie Inhalatoren oder Ventilationsfiltern eingesetzt werden.

Hygentic PA ist ein antimikrobielles, mit Glasfasern verstärktes, spritzgießfähiges Polyamid-Gemisch, das sich zur Herstellung von Bedienelementen medizintechnischer Geräte eignet.

Alle Hygentic-Mischungen wirken effektiv gegen eine Vielzahl an Bakterien und Pilzen. Damit hergestellte Medizintechnikprodukte lassen sich mit herkömmlichen Verfahren desinfizieren.

Außerdem wird am Messestand noch das thermoplastische Kunststoff-Portfolio von BASF mit dem Suffix PRO vorgestellt. Dies umfasst zwei Materialgruppen, das Ultraform-PRO-Sortiment sowie Ultradur B4520 PRO. Das neue Ultraform W2320 003 PRO TR ist dort geeignet, wo es darum geht, die Reibung zwischen sich berührenden Funktionsteilen, und damit Geräusche, zu reduzieren.

Sie finden diese Firma auf der Compamed 2013 in:

Halle 8b, Stand G21

www.basf.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42415089)