Suchen

Landesmesse Stuttgart

T4M kooperiert mit Swiss Medtech Expo und Medtech.plus

| Redakteur: Peter Reinhardt

Die neue Stuttgarter Medizintechnikmesse T4M schließt weitere wichtige Kooperationen mit Schweizer Partnern. Einen besonderen Mehrwert davon haben zunächst die Aussteller der T4M.

Firmen zum Thema

Die Messemacher René Ziswiler (Luzern) und Tanja Wendling (Stuttgart) kooperieren in Sachen Medizintechnik.
Die Messemacher René Ziswiler (Luzern) und Tanja Wendling (Stuttgart) kooperieren in Sachen Medizintechnik.
(Bild: LMS/Messe Luzern)
  • Stuttgart und Luzern sind traditionell eng verbunden
  • Partnerschaft generiert digitalen Mehrwert
  • Erste Aussteller reagieren positiv

Nachdem im Juni bereits eine Kooperation mit dem Schweizer Medizintechnikverband Swiss Medtech geschlossen wurde, stärkt die T4M – Technology for Medical Devices – die Verbindung in die Schweizer Medizintechnikbranche nun über weitere Partnerschaften mit der Swiss Medtech Expo und der digitalen Branchenplattform Medtech.plus. Die Luzerner Fachmesse für den drittgrößten Medizintechnikmarkt Europas ist ein anerkannter Branchentreffpunkt in der Schweiz, die Messe Luzern dem Standort Stuttgart traditionell eng verbunden. „Ungefähr jeder vierte Aussteller der Swiss Medtech Expo präsentiert sich seit Jahren auch in Stuttgart – das wird auch in Zukunft so sein“, ist René Ziswiler, Messeleiter der Swiss Medtech Expo, überzeugt. „Dank der Partnerschaft mit der T4M können wir diesen Ausstellern gemeinsam ein noch besseres Angebot bieten und Synergien schaffen.“

Bildergalerie

Zusatznutzen für T4M-Aussteller und -Besucher

Eine solche Synergie mit digitalem Zusatznutzen für die T4M-Aussteller ist die Plattform Medtech.plus, die von der Swiss Medtech Expo und Industry+ vor einem Jahr lanciert wurde und nun ebenfalls im deutschen Markt exklusiv mit der Medizintechnikmesse der Messe Stuttgart kooperiert. „Mit der Kooperation eröffnen wir den T4M-Ausstellern die Möglichkeit, mit wenig Aufwand ihre Messepräsenz im Internet zu verstärken und zusätzliche Leads zu generieren“, erklärt Tanja Wendling, Projektleiterin der T4M, die Kooperation. Medtech.plus wird unter anderem mit einem Produktions-Team auf der T4M arbeiten und Aussteller-Inhalte professionell einfangen, aufbereiten und auf der Branchenplattform verbreiten. Die redaktionellen Leistungen reichen dabei von Text bis Bewegtbild und kommen insbesondere kleineren Ausstellern zugute, ohne dass diese dafür große Kapazitäten für Marketing und PR bereitstellen müssen. Aber letztlich profitieren auch Besuchern von diesem Angebot. Denn sie können sich vor und nach der Messe umfangreicher informieren.

Ergänzendes zum Thema
Xxxxxx
Über die T4M

Die T4M – Technology for Medical Devices ist die neue Messe für Medizintechnik in Baden-Württemberg, dem Bundesland mit den meisten Herstellern medizinischer Apparate in Deutschland. Auf rund 20.000 m² Ausstellungsfläche finden

  • Entwicklungs- und Produktionsleiter
  • Ingenieure und Verpackungsspezialisten
  • Einkäufer
  • Qualitätsmanager
  • Vertreter aus Wissenschaft und Forschung
  • die neuesten Technologien der Branche. Um den größten Nutzen für Besucher und Aussteller zu erzeugen, arbeitet die Landesmesse Stuttgart als Veranstalter eng mit Unternehmen und Verbänden im Inland und europäischen Ausland zusammen. Die erste T4M findet vom 7. bis 9. Mai 2019 in Stuttgart statt.

    Die Reaktionen auf die neu geschlossenen Partnerschaften fallen laut den beteiligten Messepartnern positiv aus. Sie zitieren stellvertretend Bernd Maisenhölder, Leiter Marketing beim T4M-Aussteller Iftest: „Messeauftritte sind für uns wichtig, aber gleichzeitig auch mit signifikanten Kosten verbunden. Wir freuen uns daher, dass die T4M bemüht ist, zusätzlichen Nutzen für die Aussteller zu schaffen. Dank der digitalen Plattform können wir die Reichweite unseres Auftritts in Stuttgart weiter steigern.“

    Die T4M findet erstmals vom 7. bis 9. Mai auf der Messe Stuttgart statt.

    Weitere Informationen zu diesem Angebot folgen in Kürze unter www.t4m-expo.de/medtechplus.

    Alle bisherigen Artikel über die T4M

    Weitere Meldungen über Medizintechnik-Messen, aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

    Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45621690)