Siemens Healthineers

Siemens Healthineers startet mit 4,365 Mrd. Euro an der Frankfurter Börse

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Die Freude über den Börsengang ist CEO Bernd Montag anzusehen.
Die Freude über den Börsengang ist CEO Bernd Montag anzusehen. (Bild: Siemens Healthineers)

Siemens Healthineers hat heute mit der Handelsaufnahme ihrer Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse ihr erfolgreiches Börsendebüt gefeiert. Die Kapitalsumme bleibt zwar hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück, aber der erste Börsenkurs notiert über dem finalen Platzierungspreis.

  • Erster offizieller Kurs von 29,10 Euro über dem finalen Platzierungspreis
  • Erfolgreicher Börsengang mit Streubesitz von 15 Prozent

Viel war in den letzten Wochen spekuliert worden: Siemens mache beim Börsengang Abstriche, der Ausgabepreis der Aktien bleibe hinter den Erwartungen des Konzerns zurück, schrieb das Handelsblatt. Siemens hoffe auf 4,65 Mrd. Euro; mit dem Börsengang seiner Medizintechniktochter wolle der Industriekonzern seine finanziellen Mittel kräftig aufstocken, so die Einschätzung der Frankfurter Neuen Presse. Ursprünglich sei man sogar von weit mehr, nämlich von 10 Mrd. Euro ausgegangen. Die hochgesteckten Erwartungen könnten mit dem Börsengang also nicht erfüllt werden, glaubte man bei Börse Online zu wissen. Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung fragte gar: Was taugen die neue Aktien?

Seit dem heutigen Börsengang sind alle Spekulationen beendet: Mit 29,10 Euro pro Siemens-Healthineers-Aktie lag der erste Börsenkurs über dem finalen Platzierungspreis von 28,00 Euro. Insgesamt wurden 150.000.000 auf den Namen lautende Stammaktien (einschließlich Mehrzuteilungen) platziert, was einem Streubesitz von 15 Prozent entspricht. Das macht in Summe 4,365 Mrd. Euro.

Der Börsengang von Siemens Healthineers im Video der Deutschen Böse – unbedingt anschauen!

„Wir sind stolz und freuen uns, diesen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben. Mit der erfolgreichen Notierung sind wir noch besser als zuvor positioniert: Als ein unabhängiger Weltmarktführer in der Gesundheitsbranche und Innovationsführer mit einer klaren Strategie, um die Chancen unseres sich wandelnden Marktes zu nutzen, verfügen wir über die Stärke, die Zukunft des Gesundheitswesens mitzugestalten”, sagte Bernd Montag, CEO von Siemens Healthineers. „Durch die Börsennotierung erhalten wir die notwendige unternehmerische Flexibilität, um das Fundament für weiteres Wachstum zu legen. Mit der Siemens AG haben wir zudem einen engagierten, langfristigen Mehrheitsaktionär an Bord, der unsere Strategie und Wachstumspläne voll unterstützt.“

Der weltweite Umsatz von Siemens im Bereich Medizintechnik und Healthcare betrug 2017 rund 14,22 Mrd. Euro.
Der weltweite Umsatz von Siemens im Bereich Medizintechnik und Healthcare betrug 2017 rund 14,22 Mrd. Euro. (Bild: Siemens / Statista)

Siemens AG hält weiterhin 85 Prozent der Anteile

Bei voller Ausübung der Greenshoe-Option hält die Siemens AG nach dem Börsengang einen Anteil von 85 Prozent an Siemens Healthineers. Um den Aktienhandel symbolisch zu eröffnen, läuteten Michael Sen, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Siemens Healthineers und Mitglied des Vorstands der Siemens AG sowie die Geschäftsleitung von Siemens Healthineers – CEO Bernd Montag, CFO Jochen Schmitz und Vorstandsmitglied Michael Reitermann – die Glocke auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse.

Mit seiner Strategie 2025 hat Siemens Healthineers die Weichen für die Zukunft gestellt. Das Unternehmen sieht sich gut aufgestellt, um den Paradigmenwechsel und die strukturellen Wachstumschancen im Gesundheitswesen zu nutzen. Um seinen Erfolg mit Investoren zu teilen, plant Siemens Healthineers eine Dividendenausschüttungsquote zwischen 50 und 60 Prozent auf Basis seines Nettoertrages.

Offizieller Medizintechnik-Partner des FC Bayern München

Siemens Healthineers

Offizieller Medizintechnik-Partner des FC Bayern München

10.07.17 - Es ein aufwändiges Unterfangen – und sicher auch kostspielig. Doch es ist auch ein Zeichen für Wertschätzung und Qualität: Drei Jahre lang werden die Lizenzspieler des FC Bayern München exklusiv mit bildgebenden Systemen von Siemens Healthineers untersucht. lesen

Privatanlegern wurden, auf Basis der bei Konsortialbanken abgegebenen Orders, rund 7,6 Prozent des Platzierungsvolumens von insgesamt 150.000.000 Aktien (einschließlich der 19.565.217 Aktien im Rahmen einer Mehrzuteilung) zugeteilt. Aufgrund der Überzeichnung des Angebots konnten bei der Zuteilung nicht sämtliche Kaufangebote von Privatanlegern berücksichtigt werden.

Lesen Sie auch:

Stimmen und Hintergründe zum Börsengang von Siemens Healthineers

Siemens

Stimmen und Hintergründe zum Börsengang von Siemens Healthineers

22.02.18 - Mit seinem geplanten Börsengang hat Siemens Healthineers diese Woche einmal mehr für Schlagzeilen gesorgt. Wir fassen aktuelle Hintergründe und Einschätzungen für Sie zusammen. lesen

Siemens Healthineers – die Gesundheitspioniere

Porträt

Siemens Healthineers – die Gesundheitspioniere

10.06.16 - Kruppianer, Henkelianer – solche Bezeichnungen bezeugen den Stolz von Mitarbeitern auf ihre Firmenzugehörigkeit. Nun hat sich die Siemens Healthcare AG vor wenigen Wochen in Siemens Healthineers umbenannt. Ein Markenname, der auch als Synonym für die Ingenieure der Siemens-Gesundheitssparte taugt? lesen

Weitere Meldungen über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45197408 / Szene)