Rose Plastic Medical Packaging

Reinraum-Spezialist für innovative medizintechnische Verpackungslösungen

| Redakteur: Peter Reinhardt

Rose Plastic Medical Packaging am Standort Hergensweiler, nahe Lindau am Bodensee.
Rose Plastic Medical Packaging am Standort Hergensweiler, nahe Lindau am Bodensee. (Bild: Rose Plastic Medical Packaging)

Die Rose Plastic AG ist Weltmarktführer für Kunststoffverpackungen von Präzisionswerkzeugen – und das mit 65-jähriger Tradition. Seit fünf Jahren erschließt die Tochtergesellschaft Rose Plastic Medical Packaging GmbH mit abgestimmten Branchenlösungen und kundenspezifischen Entwicklungen konsequent den Medical Markt.

  • Primär- als auch Sekundärverpackungen für unterschiedlichste Produkte
  • Innovative Details bei Öffnungsart, Produktsicherung, Entnahme und Verschluss
  • Klinik-Personal schätzt schnelle, berührungslose und sichere Produktentnahme

Kompetenztransfers von der Muttergesellschaft, zum Beispiel in den Produktionsverfahren, haben Rose Plastic Medical Packaging schnell zu einer hohen Akzeptanz verholfen. Marketingleiter Thomas Braun erläutert die Position wie folgt: „Seit der Unternehmensgründung hat sich Rose Plastic Medical Packaging durch einen hohen Innovationsgrad, qualifizierte Beratung und kundenspezifische Lösungskompetenz einen erstklassigen Ruf in der Branche erarbeitet. Wir schauen sehr genau hin, analysieren Prozesse und finden dann neue Lösungen, die zum Beispiel das Handling und die Sicherheit erhöhen. Zu unseren Branchen zählen neben der Medizintechnik auch die Bereiche Dental, Healthcare und Labor.“ Als leistungsstarker Partner der Industrie werden mit Erfindergeist und Anwenderwissen Verpackungen entwickelt, die durch innovative Details in Sachen Öffnungsart, Produktsicherung, Entnahmelösung oder Verschluss auffallen.

Lösungskompetenz für Medizintechnik-Verpackungen

Als Reinraum-Spezialist entwickelt das Unternehmen sowohl Primär- als auch Sekundärverpackungen für unterschiedlichste Produkte. Dazu zählen chirurgische und medizinische Instrumente, medizinische Arbeitsmittel und Hilfsstoffe sowie Implantate, Präzisionsteile, Messgeräte und elektronische Bauteile. „Jedes einzelne dieser Produkte hat seine eigene Story, seine eigenen Anforderungen, die es zu berücksichtigen gilt“, erklärt dazu Braun.

Bestes Beispiel der Lösungskompetenz für Medizintechnik-Verpackungen sei eine neu entwickelte Primärverpackung für Pedikelschrauben. Die aufklappbare Kunststoffhülse verfügt innen über einen Sockel mit Klemmelement, das die Pedikelschraube aufnimmt und zugleich sichert. Dieses Klemmelement wird immer produktspezifisch angepasst, um so die Klemmfunktion und damit den sicheren Transport zu gewährleisten. Klinik-Personal schätzt die schnelle, berührungslose und sichere Produktentnahme beim Einsatz im OP-Saal.

Sichere Dental-Verpackungen

Auch den Bereich der Dental-Verpackungen hat das Unternehmen mit spezifischen Produktlösungen in kürzester Zeit für sich erschlossen. Ob Verpackungen für Zahnheilkunde-Produkte, die zahnärztliche Chirurgie, für Labor oder Diagnostikprodukte – jede Verpackung erfüllt höchste Ansprüche an Sicherheit und Qualität. Dabei sind die Anwendungen zum Beispiel für Inlays und Kronen, Hand- und Winkelstücke oder Bohrer und Feilen sehr vielfältig.

Vielseitige Healthcare-Verpackungen

Vielseitig ist auch die Welt der Healthcare-Produkte. Mit innovativen Lösungen, die nach eigenen Angaben immer wieder den Unterschied markieren, trägt Rose Plastic Medical Packaging hier zu effizienten Prozessketten und erfolgreichen Warenplatzierungen bei. Dazu gehören unter anderem Kunststoffverpackungen für Pflege- und Hygieneprodukte, Aktions- und Verkaufsverpackungen oder Verpackungen für Säuglingspflegeprodukte, um nur einige zu nennen.

Verpackungen für Labor und Diagnostik

Im Labor und in der Diagnostik zählen Ordnungssysteme zu den am meisten gefragten Produktlösungen. Hier kann Rose Plastic Medical Packaging mit einem eigenen System namens Aqurado aufwarten. Dabei handelt es sich um variable Schubladensets, die ganz universelle Modulkombinationen ermöglichen. Resistent gegen Lösemittel, Öle und Fette und dabei zugleich hervorragend stapel- und lagerfähig, lassen sich so langlebige Systeme aufbauen, die jederzeit wieder verändert werden können.

Unternehmen der unbegrenzten Möglichkeiten

„Diese beispielhaften Lösungen“, so Marketingleiter Thomas Braun, „stellen nur einen kleinen Ausschnitt aus dem breiten wie tiefen Produktportfolio an Kunststoffverpackungen dar. Neben dem großen, ab Lager verfügbaren Programm gewinnen individuell für Kunden entwickelten Lösungen immer mehr an Bedeutung.“

Hier schlage die Stunde der Prozesslösungskompetenz von Rose Plastic Medical Packaging. Mit dieser sind vom Entwurf bis zum fertigen Produkt alle Entwicklungsschritte in einem kompletten Full-Service-Paket gebündelt. Es umfasst die Beratung vor Ort, Entwicklung und Design, 3D-Modelle, Produktbemusterung sowie die Veredelung der Produkte durch Druck oder Label.

Gefertigt wird das allesamt in einer Reinraumproduktion der Klasse 8 am Standort Hergensweiler in Deutschland sowie in Klasse 9 im Werk Kunshan in China. Eingesetzt werden dabei Kunststoffe, welche die hohen Anforderungen an den Einsatz im medizinischen Bereich erfüllen (Medical Grade). Rose Plastic Medical Packaging ist nach der Medizinproduktenorm DIN ISO 13485 zertifiziert und beschäftigt in der Gruppe weltweit rund 800 Mitarbeiter.

Lesen Sie auch

Viele Verpackungsprodukte mit innovativen Detaillösungen

Rose Plastic Medical Packaging

Viele Verpackungsprodukte mit innovativen Detaillösungen

07.11.17 - „Mit Erfindergeist und detailliertem Anwenderwissen entwickeln und fertigen wir Verpackungen, die durch innovative Details beeindrucken“, verspricht Marketingleiter Thomas Braun einen interessanten Auftritt von Rose Plastic Medical Packaging auf der Compamed 2017. lesen

Maßgeschneiderter Schutz für scharfe Kanten und Spitzen

Rose Plastic Medical Packaging

Maßgeschneiderter Schutz für scharfe Kanten und Spitzen

21.11.14 - Wenn Schrauben-Implantate oder chirurgische Instrumente beim Transport ihre Verpackung durchstoßen, hat das meist eine Kontamination der Produkte zur Folge. Um die Verpackung vor scharfen Kanten und Spitzen und damit die Produkte selbst zu schützen, hat Rose Plastic Medical Packaging für den Implantathersteller Depuy Synthes eine Alternative zum bisherigen Silikon-Spitzenschutz entwickelt. lesen

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45133882 / Fertigung)