France

GF Machining Solutions eröffnet Medical Solutions Center Neues Kompetenzzentrum für Medizintechnik

Redakteur: Marc Platthaus

GF Machining Solutions hat wichtige Schlüsseltechnologien, die benötigt werden, um medizinische Geräte herzustellen, nun an einem Ort vereint: dem Medical Solutions Center am Standort in Schorndorf. Das Eröffnungsveranstaltung am 15. Juli 2021 fand sowohl online (für Kunden, Partner und weitere Interessenten aus der Medizintechnik) als auch vor Ort (für die Fachpresse) statt.

Firmen zum Thema

Der Eingang zum 1.200 Quadratmeter großen Demoraum, des Medical Solutions Centers.
Der Eingang zum 1.200 Quadratmeter großen Demoraum, des Medical Solutions Centers.
(Bild: GF Machining Solutions)

Christian Jung, Geschäftsführer der GF Machining Solutions GmbH, brachte es in seinen Eröffnungsworten auf den Punkt: „Um Medizintechnik-Produkte herzustellen, benötigt man hohe Präzision gepaart mit hoher Produktivität.“ Um Kunden bei ihren Planungen solcher Fertigungsprozesse zu unterstützen hat das Unternehmen am 15. Juli in einer hybriden Veranstaltung sein Medical Solutions Center in Schorndorf eröffnet.

Nach Jungs Grußworten präsentierten Joachim Seele, Technischer Verkauf und BDS gemeinsam Benjamin Sendler, Leiter der Anwendungstechnik bei GF Machining Solutions die Lösungen des Unternehmens für die Medizintechnik. Danach beschrieb Prof. Dr.-Ing. Bahman Azarhoushang vom KSF (Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung) mit der superkritischen CO2-Kühlung bei der Materialbearbeitung und der Materialabtragung mit ultrakurzen Laserpulsen zwei Verfahren die gerade an seinem Institut optimiert werden.

Anschließend folgte ein Rundgang durch das Center, das den Produktionsablauf eines Knochensäge-Führungsblocks zeigte. Für jede der genutzten Technologien erklärte ein Experte die jeweiligen Prozessschritte an der Maschine. Der Knochensäge-Führungsblock kann komplett im Medical Solutions Center hergestellt werden – mit GF Machining Solutions’ Mikron Mill S 600 U, Agie Charmilles Laser P 400 U und Agie Charmilles Cut P 550.

Medical Solutions Center unterstützt Medizintechnik-Unternehmen

Die Herstellung von medizinischen Geräten ist mit verschiedenen Herausforderungen verbunden. Dies betrifft die Wahl der Materialien, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien, aber auch das Nachverfolgen der Daten und ihre Konformität mit ISO 13485. Um den medizinischen Bestimmungen zu entsprechen, müssen die Herstelldaten für jedes Teil im Herstellungsprozess erfasst werden. Um diese Anforderung zu erfüllen, ist jede Maschine im Arbeitsablauf mit GF Machining Solutions’ Software Workshop-Manager verbunden, die auf jede Maschine zugreifen kann und die Bestellung freigibt. Da automatisiertes Datenmanagement entscheidend für Hersteller ist, können die Besucher des Medical Solutions Center nach ihrem Aufenthalt nicht nur einen vor Ort hergestellten Knochensäge-Führungsblock mitnehmen, sondern auch das „Manufacturing History Record”, die Fertigungshistorie des Teils.

Beispiel für zahnmedizinische Produkte, die mit den GF-Macihining-Solutions-Lösung im medical Solutions Center in Schorndorf hergestellt wurden.
Beispiel für zahnmedizinische Produkte, die mit den GF-Macihining-Solutions-Lösung im medical Solutions Center in Schorndorf hergestellt wurden.
(Bild: GF Machining Solutions)

Im Medical Solutions Center befinden sich alle Maschinen, die benötigt werden, um medizinische Geräte herzustellen (Lasermaschinen, Maschinen für Additive Fertigung, Hochgeschwindigkeitsfräs- und Senkerodiermaschinen) sowie die geeignete Software und ein Team von Spezialisten aus der Fertigungstechnik, Digitalisierung und Automation, die den Markt für medizinische Geräte kennen.

Die Eröffnung des Medical Solutions Centers innerhalb des Center of Competence Schorndorf, das Bestandteil des Hauptgebäudes der deutschen Niederlassung der GF Machining Solutions ist, spiegelt den strategischen Schwerpunkt von GF Machining auf die Medizinbranche wider. In den letzten Monaten hat GF Machining Solutions eine Agie Charmilles Laser P 400 U Femto Flexipulse und eine speziell adaptierte Mikron Mill S 400 U an das KSF Tuttlingen geliefert, um es bei der Entwicklung neuer Fertigungsverfahren für medizinische Geräte zu unterstützen. Das KSF ist angegliedert an die Hochschule Furtwangen University, eines der führenden Lehr- und Forschungsinstitute für Medizintechnik in Deutschland. Die anderen Segmente, die GF Machining Solutions bedient (die Automobilbranche, die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) sowie die Luft- und Raumfahrt) sind weiterhin ebenfalls im Center of Competence Schorndorf mit diversen Lösungen vertreten.

(ID:47527757)