France

14. Medconf-Kongress Kongress für Software- und Geräteentwicklung in der Medizintechnik startet Call for Papers

Redakteur: Kristin Breunig

Vom 19. bis 21. Oktober 2021 findet die Medconf als Hybrid-Veranstaltung statt. Bis zum 18. Juli können Softwareexperten aus der Medizintechnik ihr Vortragsangebot einreichen.

Firmen zum Thema

In diesem Jahr findet die Medconf als Hybrid-Veranstaltung statt. Interessierte können vor Ort oder online teilnehmen. (Symbolbild)
In diesem Jahr findet die Medconf als Hybrid-Veranstaltung statt. Interessierte können vor Ort oder online teilnehmen. (Symbolbild)
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Die Medconf ist der Kongress für Software- und Geräteentwicklung in der Medizintechnik und findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Corona-bedingt erwartet die Teilnehmer vom 19. bis 21. Oktober eine Hybrid-Veranstaltung. Interessierte haben die Möglichkeit, im NH-Hotel in Aschheim-Dornach bei München live an der Konferenz teilzunehmen oder sich aktiv online einzubringen.

Bis zum 18. Juli ruft der Veranstalter HLMC Events GmbH zur Einreichung von Vortragsangeboten zu folgenden Themenschwerpunkten auf: Agilität in der Medizintechnik, Medizinprodukteverordnung Softwareentwicklung, Usability Engineering, Risiko- und Qualitätsmanagement sowie Normen und Richtlinien. Des Weiteren werden Themen wie Safety und Security, Medical Apps, Tools und Dokumentation, Geräteentwicklung und -vernetzung sowie künstliche Intelligenz in der Medizintechnik diskutiert. Insgesamt stehen den Vortragenden am 20. und 21. Oktober ein Zeitrahmen von 45 Minuten für ihre Präsentationen zur Verfügung. Für den 19. Oktober können Interessenten die Teilnahme an Workshops dazu buchen.

Die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences tritt auf dem Kongress wieder als Verbandspartner auf. Der VDI-Fachausschuss „Software in der Medizintechnik“ plant zum Themenbereich „Qualifizierung von Daten“ eine eigene Vortragssession.

Die Medconf richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte von Medizintechnikunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung, Soft- und Hardwareentwicklung. VDI-Mitglieder erhalten auf alle Konferenzpreise einen Preisnachlass von 15 Prozent. Weitere Informationen und Einreichung der Vortragsangebote finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

(ID:47320410)