Multivac

Innovatives Verpackungskonzept für medizinische und pharmazeutische Produkte

| Redakteur: Peter Reinhardt

Mit ihrer integrierten „snap opening“-Funktion sind Snapsil-Packungen auch für ältere Menschen oder Personen mit Handicap einfach zu öffnen.
Mit ihrer integrierten „snap opening“-Funktion sind Snapsil-Packungen auch für ältere Menschen oder Personen mit Handicap einfach zu öffnen. (Bild: Multivac)

Auf der Fachpack 2018 stellt Multivac ein innovatives Verpackungskonzept für medizinische und pharmazeutische Produkte vor. Besonderheit ist dessen System zum Öffnen und Wiederverschließen. Doch das ist längst noch nicht alles, was der Verpackungsspezialist auf der Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik präsentiert.

  • Multivac auf der Fachpack 2018 in Nürnberg: Halle 1, Stand 221
  • Verpacken von Spritzen, Tabletten, Pflaster, Injektoren, Katheter etc.
  • Automatisierte Verpackungslinie für medizinische Sterilgüter

Mit ihrer integrierten „snap opening“-Funktion bieten Snapsil-Packungen von Multivac eine innovative Öffnungshilfe. Dadurch sind die Packungen auch für ältere Menschen oder Personen mit Handicap einfach zu öffnen, um beispielsweise an Tabletten zu gelangen. Auch im hektischen Klinik- und Pflegealltag können die Packungen schnell geöffnet und das Packgut leicht und kontrolliert entnommen werden. Das hilft dem Personal, wenn es Spritzen, Pflaster, Injektoren oder Katheter benötigt.

Erstöffnungsschutz garantiert Produktsicherheit

Je nach Produkt ist die Packung auch mit „click to close“-Funktion erhältlich, so dass sie auch zum mehrmaligen Gebrauch geöffnet und wieder sicher verschlossen werden kann. Zusätzlich garantiert ein Erstöffnungsschutz Produktsicherheit.

Die Snapsil-Verpackungen lassen sich sowohl auf Tiefziehverpackungsmaschinen als auch auf Traysealern von Multivac herstellen. Die Lösung wurde gemeinsam mit der Snapsil Corporation entwickelt.

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche acht Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. weiter...

Automatisierte Verpackungslinie für medizinische Sterilgüter

Des Weiteren präsentiert Multivac auf der Fachpack 2018 eine automatisierte Verpackungslinie für medizinische Sterilgüter. Diese Linie besteht aus einer Tiefziehverpackungsmaschine R 245 mit einem Spritzenzuführsystem, einem Thermotransferdrucker zur Bedruckung der Packungen mit flexiblen Produktionsdaten sowie einem Visionsystem zur Druckbildkontrolle. Die R 245 ist frei konfigurierbar und bietet eine hohe Flexibilität hinsichtlich Packstoffen und Packungsformaten.

Auf der Fachpack ist sie mit einem automatischen Zuführsystem für die Beladung von vorgefüllten Glas- oder Kunststoffspritzen ausgestattet, das die Produkte kontrolliert und prozesssicher in die Packungskavitäten einbringt. Das Zuführsystem besteht aus einem Zuführwellensystem, einem Vereinzelungsrad, einem Transportband und einem Pick-and-Place-Roboter. Alle Komponenten der Zuführung sind mit der Tiefziehverpackungsmaschine synchronisiert und über das Bedienterminal komfortabel und sicher zu steuern.

Kammermaschine für die Verpackung in Beuteln

Aus dem breiten Produktspektrum der Kammermaschinen wird auf der Messe in Nürnberg zudem die Kammermaschine C 300 TC zu sehen sein. Sie ermöglicht das sichere Verpacken von medizinischen Sterilgütern in Beuteln, wobei Verpackungen unter Vakuum oder modifizierter Atmosphäre und reduziertem Restsauerstoffgehalt hergestellt werden können. Eine temperaturgeregelte und permanent beheizte Siegelschiene, die sowohl validierbar als auch kalibrierbar ist, sorgt bei dieser reinraumtauglichen Maschine für eine reproduzierbare Siegelqualität.

Etikettierer für Falzprodukte wie Packungsbeilagen

Seine Kompetenz im Bereich der Etikettierlösungen demonstriert Multivac mit der neuen Modellreihe der Etikettierer L 35x. Diese ist auf das automatische Verschließen von Falzprodukten wie Packungsbeilagen ausgelegt. Auf der Fachpack wird das Modell L 352 mit einem Etikettenspender präsentiert, mit dem sich die Packungsbeilagen entweder rückseitig mit einem Etikett oder mit einem Etikett an der Produktvorderkante und einem weiteren Etikett an der rückwärtigen Kante verschließen lassen.

Der L 352 lässt sich an die Falzmaschinen verschiedener Hersteller an-schließen. Die Papierprodukte werden direkt übernommen. Durch eine zentrale Höhenverstellung am Gestell kann der Etikettierer schnell an unterschiedliche Arbeitshöhen angepasst werden, separate Servoantriebe für den oberen und unteren Riementransport sorgen für die Anpassung an verschiedene Produktdicken und Papierformate. Die Umstellung auf andere Etikettenbreiten und Etikettenpositionen erfolgt über einfach austauschbare Spendekanten in Verbindung mit speziellen Formatplatten für das Andrücksystem.

Die Fachpack 2018 findet vom 25. bis 27. September in Nürnberg satt.

Lesen Sie auch

Fachpack 2018 größer denn je

Nürnberg Messe

Fachpack 2018 größer denn je

20.07.18 - Erstmals belegt die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik zwölf Hallen auf dem Messegelände in Nürnberg. Rund 1.500 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher werden Ende September in Nürnberg erwartet. lesen

Medizingüter verpacken: automatisiertes Zuführen, Beladen und Entladen

Multivac

Medizingüter verpacken: automatisiertes Zuführen, Beladen und Entladen

29.09.17 - Weitgehend automatisierte Verpackung von Medizingütern erhöht die Prozesssicherheit, steigert die Effizienz und gewährleistet größtmöglichen Produktschutz. Doch wann ist es sinnvoll, den Verpackungsprozess zu automatisieren? Und welche Ansätze gibt es hierzu? lesen

Weitere Artikel über Verpackungstechnik, andere Fertigungseinrichtungen und Auftragsfertigung finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45428420 / Fertigung)