Suchen

SMC Deutschland

FDA-konforme Pneumatik-Schläuche für medizinische und pharmazeutische Anwendungen

| Redakteur: Alexander Stark

Die Druckluft-Schläuche der Serie TU-X214 von SMC sind aufgrund ihrer robusten und langlebigen Qualität in vielen Anwendungen zuhause. Jetzt wurde zudem ihre FDA-Konformität bestätigt. Damit können sie künftig auch in medizinischen und pharmazeutischen Anwendungen sowie der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Die Pneumatik-Schläuche der TU-X214-Serie sind FDA-konform.
Die Pneumatik-Schläuche der TU-X214-Serie sind FDA-konform.
(Bild: SMC)
  • Pneumatik-Schlauch mit FDA-Konformität
  • Schläuche in acht verschiedenen Farben ermöglichen Farbcodierung
  • Für Anwendungen zwischen -20 und +60 °C

Unter der Bezeichnung TU-X214 vermarktet SMC nun auch FDA-konforme Schläuche aus Polyurethan (PU). Insgesamt umfasst das derzeitige Sortiment fünf verschiedene Größen von 2 bis 12 mm Außendurchmesser. Als Besonderheit bietet der Hersteller die Schläuche der TU-X214-Serie in acht unterschiedlichen Farben an. Dadurch lassen sich auch sehr komplexe Verschlauchungen mittels einfacher Farbcodierung übersichtlich gestalten. Die Zuordnung einer Verbindung gelingt so zum Beispiel einfacher. Ausgelegt sind die PU-Schläuche für einen Maximaldruck von 0,8 MPa und einen Temperatureinsatzbereich von -20 bis +60 °C. Bestellt werden können sie auf 20- und 100-m-Rollen.

Der Verzicht auf Bedruckung und die Verwendung beständiger Materialien waren Voraussetzung für die jetzt erteilte FDA-Konformität. Jetzt haben auch Kunden aus den stark regulierten Anwendungen wie der Medizintechnik, der Pharmazie oder der Lebensmittelindustrie die Möglichkeit, die robusten und langlebigen Schläuche zu verwenden.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über OEM-Komponenten und Werkstoffe finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45969839)