Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche Dilatationskatheter und Behandlungssystem

| Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Dilatationskatheter und Behandlungssystem. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Dilatationskatheter und Behandlungssystem.
Dilatationskatheter und Behandlungssystem.
(Bild: DPMA)

Die Erfindung betrifft einen Dilatationskatheter zur medizinischen Gefäßbehandlung, insbesondere zur intrakraniellen Gefäßbehandlung, mit einem Katheterkörper (10), der

  • eine Spitze (11) mit einem sich in distaler Richtung verjüngenden Querschnitt,
  • einen Dilatationsballon (12), der proximal zur Spitze (11) auf dem Umfang des Katheterkörpers (10) angeordnet ist,
  • ein zentrales erstes Lumen (13) und
  • ein dezentrales zweites Lumen (14) aufweist, wobei das erste Lumen (13) mit einem Führungsdraht (15), insbesondere mit einem 0.035" Führungsdraht (15), passgenau kompatibel ist und das zweite Lumen (14) mit dem Dilatationsballon (12) fluidverbunden ist.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2018 119 055 A1
  • Anmeldetag: 06.08.2018
  • Offenlegungstag: 06.02.2020
  • Anmelder: Acandis GmbH, 75177 Pforzheim, DE
  • Erfinder: Büchert, Michael, 75177 Pforzheim, DE; Duyar, Atilla, 75177 Pforzheim, DE; Cattaneo, Giorgio, Dr., 76199 Karlsruhe, DE; Ding, Andreas, 76133 Karlsruhe, DE; Klopp, David, 75196 Remchingen, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46355405)