France

Portescap

Sterilisierbare Motoren

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die autoklavierbare Antriebslösung

Die beste Lösung setzt auf einen autoklavierbar ausgelegten Gleichstrommotor, ohne dass es hier zusätzlicher Dichtungen bedarf, was sich in Form einer kompakteren Ausführung bemerkbar macht. Allerdings können nur sehr wenige Hersteller autoklavierbare Motoren fertigen, obgleich die Brushless-Technologie im „Slotted“-Design schon seit über zwanzig Jahren Standard in der Medizintechnik ist. Die Motorwicklung ist hier in den Nuten des Blechpaketes geschützt ausgeführt. Zudem können Überzüge bzw. Beschichtungen ohne Leistungseinbußen erfolgen.

Im Gegensatz dazu sind nutenlose Motoren (Bild 2) nicht wirklich gut zur Sterilisation im Autoklaven geeignet. Will man hier die Wicklung effektiver schützen, so hat das einen größeren magnetischen Luftspalt zur Folge, was sich nachteilig auf Wirkungsgrad und Leistung auswirkt.

Bildergalerie

Simon Pata, Leitender Ingenieur

Portescap

CH-2304 La Chaux-de-Fonds,

www.portescap.de

(ID:36024350)