France

Novoplast Schlauchtechnik Neu im Portfolio: Lasermarkieren von Schläuchen

Redakteur: Alexander Stark

Novoplast Schlauchtechnik fertigt qualitativ hochwertige Schläuche, Konnektoren und Applikationen sowie kundenspezifische Assemblierungen für anspruchsvolle Anwendungen. Immer häufiger begleitet Novoplast Schlauchtechnik Produktentwicklungen von der Idee bis zur Marktreife.

Firmen zum Thema

Das Aufbringen von Kennzeichnungen auf Schläuchen ist mit Lasertechnologie problemlos möglich.
Das Aufbringen von Kennzeichnungen auf Schläuchen ist mit Lasertechnologie problemlos möglich.
(Bild: Novoplast)
  • Lasermarkieren ermöglicht Individualisierung von Schläuchen
  • Aufbringen von Kennzeichnungen wie Datamatrix-Codes
  • Möglichkeit der Kombination von Spritzguss und Extrusion

Anfang des Jahres hat Novoplast Schlauchtechnik das Lasermarkieren von spritzgegossenen und extrudierten Teilen als weitere Dienstleistung installiert. Sie ermöglicht das Aufbringen von Graduierungen, Tiefenmarkierungen, Schriftzügen oder auch Logos.

Daneben ist ein dauerhaftes, wisch- und kratzfestes Aufbringen von z.B. Datamatrix-Codes erlaubt, was z.B. bei der Kennzeichnung von Medizinprodukten nach UDI notwendig ist und zur Rückverfolgbarkeit auf medizinischen Instrumenten und Produkten angegeben werden muss. Durch Scannen des Codes erhält man Informationen wie Hersteller, Artikelreferenz oder Verfalldatum. Dies ermöglicht eine fehlerfreie Dokumentation, die die Patientensicherheit gewährleistet.

Der Hersteller arbeitet eng mit dem Schwesterunternehmen Fleima-Plastic zusammen, das auf Spritzgussformteile spezialisiert ist. Die Möglichkeiten an kombinierten Lösungen aus Spritzguss und Extrusion sind in den letzten Jahren stetig angestiegen, berichtet das Unternehmen.

Auf Wunsch werden Einzelkomponenten auch zu kundenspezifischen und passgenauen Baugruppen zusammengefügt – etwa durch Kleben (mit Lösemittelklebstoffen oder UV-Kleber) oder durch Ultraschall-Verschweißen. Alle Reinheits- und Qualitätsanforderungen des jeweiligen Produkts entsprechend werden alle Montageschritte im Reinraum nach ISO 14644-1 und ISO Klasse 7 angeboten.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

(ID:46958842)