France

Ivam Fachverband für Mikrotechnik bestätigt Dr. Frank Bartels als Vorstandsvorsitzenden

Redakteur: Kathrin Schäfer

Die Mitgliederversammlung des Ivam-Fachverbands für Mikrotechnik hat dem fünfköpfigen Vorstand erneut das Vertrauen ausgesprochen. Dr. Frank Bartels von der Bartels Mikrotechnik GmbH wurde wieder zum Vorstandsvorsitzenden, Dr. Thomas Kritzler wurde zum Stellvertreter gewählt.

Firmen zum Thema

Dr. Frank Bartels von der Bartels Mikrotechnik GmbH wurde wieder zum Vorstandsvorsitzenden des Ivam Fachverband für Mikrotechnik gewählt.
Dr. Frank Bartels von der Bartels Mikrotechnik GmbH wurde wieder zum Vorstandsvorsitzenden des Ivam Fachverband für Mikrotechnik gewählt.
(Bild: Ivam)

Auch die weiteren Vorstandsmitglieder, Dr. Lutz Aschke von der Limo Lissotschenko Mikrooptik GmbH, Dr. Olaf Kiesewetter von der UST – Umweltsensortechnik GmbH und Dr. Hans van den Vlekkert von Lionix BV wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Ivam-Netzwerks fand am 8. April auf der Hannover Messe statt.

Als internationaler Fachverband für Mikrotechnik, Nanotechnologie und Neue Materialien ist es das erklärte Ziel von Ivam, seinen Mitgliedern, zu denen aktuell rund 300 Unternehmen und Institute gehören, Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. So organisiert der Verband beispielsweise seit mehreren Jahren einen Gemeinschaftsstand im Rahmen des Produktmarktes „High-tech for Medical Devices“ auf der Compamed. Begleitet wird dies in der Regel von einem Fachforum in der Messehalle 8a, das aktuelle Technologien und Trends aus der Zulieferindustrie vorstellt.

Als Auftaktveranstaltung zur Compamed darf auch in diesem Jahr das Compamed Frühjahrsforum gelten, das Ivam zusammen mit der Messe Düsseldorf organisiert. Der Themenschwerpunkt am 25. April in Stuttgart lautet: MST-Evolution – raffinierte Hightech-Konstruktionen für den menschlichen Körper.

Kontakt:

Ivam – Fachverband für Mikrotechnik

D-44227 Dortmund

www.ivam.de

(ID:39256690)