Kumavision

Die beste ERP-Software für Medtech-Hersteller

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Die in den letzten beiden Jahren komplett neu entwickelte Lösung ist auf die Anforderungen der Medizintechnik-Branche abgestimmt. Die Mühe hat sich gelohnt – Kumavision ERP ist ERP-System des Jahres.
Die in den letzten beiden Jahren komplett neu entwickelte Lösung ist auf die Anforderungen der Medizintechnik-Branche abgestimmt. Die Mühe hat sich gelohnt – Kumavision ERP ist ERP-System des Jahres. (Bild: Kumavision)

Sie unterstützt Medtech-Unternehmen bei der Validierung nach ISO 13485:2016 oder der neuen Medical Device Regulation (MDR): die Software Kumavision ERP. Kein Wunder, dass sie jetzt zum ERP-System des Jahres gekürt wurde.

  • Mit dem richtigen ERP-System bereit für ISO 13485:2016 und MDR
  • Integrierte Lösung für Medizintechnik-Fertiger und Händler
  • Compliance-Unterstützung, Qualitätsmanagement, Risiko- und Reklamationsmanagement u.v.m.

Das Center for Enterprise Research der Universität Potsdam hat Kumavision ERP als „ERP-System des Jahres 2017“ in der Kategorie Medizintechnik ausgezeichnet. Eine zwölfköpfige Jury aus Wissenschaft und Lehre sowie Beratern und Medienvertretern unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau hat die teilnehmenden ERP-Lösungen nach Kriterien wie Brancheneignung, Kundennutzen, Ergonomie, Funktionsumfang und Technologie bewertet. Kumavision erreichte dabei die höchste Punktzahl und belegte nach der abschließenden Präsentation klar den ersten Platz.

Mit dem richtigen ERP-System bereit für ISO 13485:2016 und MDR

Die in den letzten beiden Jahren komplett neu entwickelte Lösung ist auf die Anforderungen der Medizintechnik-Branche abgestimmt. Features wie eine umfassende Compliance-Unterstützung (ISO, MDR, GMP oder FDA), integriertes Qualitätsmanagement, Risiko- und Reklamationsmanagement, Lieferantenbewertung, Rückverfolgung von Serien- und Chargennummern, UDI-konforme Etiketten oder die elektronische Geräteakte unterstützen Unternehmen bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen und der Validierung nach ISO 13485:2016 oder Medical Device Regulation (MDR).

Integrierte Lösung für Medizintechnik-Fertiger und Händler

Kumavision ERP basiert auf Microsoft Dynamics NAV (Navision). Kumavision hat die weltweit eingesetzte Standardsoftware um zahlreiche branchenspezifische Funktionen und Workflows erweitert. Medizintechnik-Fertiger und Händler bilden damit alle Unternehmensbereiche in einer integrierten ERP-Lösung ab: Von Einkauf und Vertrieb über Entwicklung, Produktionsplanung und Produktionssteuerung über Lager & Logistik, Qualitätsmanagement und Service bis hin zu Finance & Controlling arbeiten alle Abteilungen mit einer Software und einer Datenbank. Dadurch sind bereichsübergreifende Prozesse ebenso möglich wie unternehmensweite Auswertungen.

„Die Auszeichnung als ERP-System des Jahres freut uns sehr. Auf der einen Seite zeigt sie, dass wir mit unserer Branchensoftware die Anforderungen der Medizintechnik optimal abdecken. Auf der anderen Seite unterstreicht der Titelgewinn das Know-how und das Engagement unserer Mitarbeiter“, erklärt Jürgen Baier, Bereichsleiter Healthcare Solutions bei Kumavision.

„Kumavision konnte durch den starken Branchenfokus, zahlreiche Best-Practice-Prozesse und die nutzerorientierte Rollenfunktion überzeugen“, fasst Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Center for Enterprise Research, die Bewertung durch die Jury zusammen.

Kumavision auf der Medica 2017: Halle 15 / F24

Lesen Sie auch:

RoHS 2 – aber richtig!

Kumavision

RoHS 2 – aber richtig!

25.09.15 - Die Richtlinie 2011/65/EU, besser bekannt als RoHS 2, verpflichtet Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten zu einer Beschränkung unerwünschter Inhaltsstoffe. ERP-Systeme unterstützen Medizintechnikunternehmen bei der Einhaltung dieser Richtlinie. Denn sie können die komplette Wertschöpfungskette abbilden. lesen

Medtronic, Hartmann und Co.: Was sagt die Medtech-Industrie zur neuen MDR?

BV-Med-Konferenz zur MDR

Medtronic, Hartmann und Co.: Was sagt die Medtech-Industrie zur neuen MDR?

29.06.17 - Die neue europäische Medizinprodukte-Verordnung wird für die mittelständisch geprägte Medtech-Branche einen höheren Aufwand und steigende Kosten für den Markteintritt von Medizinprodukten mit sich bringen. Das betonten die Experten der BVMed- Konferenz „MDR-Sommer-Camp“ am 26. und 27. Juni 2017 in Düsseldorf. lesen

Weitere Artikel zu Management-Themen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper & Videos

PLM in der Medizintechnik

Verbesserung des Risikomanagements für Medizinprodukte

Dieses Whitepaper untersucht einige der klassischen Herausforderungen des Risikomanagements für Medizinprodukte und zeigt, wie der Prozess mit einer PLM-Lösung erheblich verbessert werden kann. lesen

Software für Medizintechnikhersteller

Handbuch zur Auswahl von Software

Angesichts der vielfältigen Herausforderungen an Medizintechnikhersteller, spielt der Einsatz von Technologien eine entscheidende Rolle. Dieses Handbuch dient als Entscheidungshilfe bei der Auswahl der richtigen Technologie. lesen

Überlegungen zum Teiledesign

2K-Spritzguss und Umspritzen von Einlegeteilen

Das kombinierte Spritzgussverfahren im 2K-Spritzguss mit Einlegern, bietet unzählige Möglichkeiten für die Anwendung spezifischer Konstruktionen, die mit einem einzelnen Werkstoff nicht erreichbar wären. Doch was genau muss dabei beachtet werden? lesen

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44971255 / Management)