France

Siemens-Jahrespressekonferenz 2017 CFO Thomas Rathmann verlässt Siemens Healthineers

Redakteur: Kathrin Schäfer

Jochen Schmitz (51) wird mit Wirkung zum 1. Dezember 2017 CFO von Siemens Healthineers. Schmitz ist zurzeit Leiter Accounting, Reporting and Controlling des Siemens-Konzerns und folgt auf Thomas Rathmann, der Siemens Healthineers laut Unternehmensangaben in gegenseitigem Einvernehmen verlässt.

Firmen zum Thema

Zum 1. Dezember 2017 folgt Jochen Schmitz Thomas Rathmann als CFO von Siemens Healthineers.
Zum 1. Dezember 2017 folgt Jochen Schmitz Thomas Rathmann als CFO von Siemens Healthineers.
(Bild: www.siemens.com/press)
  • Neuer CFO bei Siemens Healthineers
  • Börsengang in der erste Hälfte 2018 geplant

„Ich freue mich, dass wir mit Jochen Schmitz einen äußerst erfahrenen Finanzexperten und exzellenten Kenner unserer Medizintechnik-Sparte für diese Position gewinnen konnten“, kommentiert Michael Sen die aktuelle Veränderung. Sen ist Aufsichtsratsvorsitzender von Siemens Healthineers und im Vorstand des Siemens-Konzerns unter anderem für die Medizintechnik verantwortlich. „Durch seine langjährige internationale Tätigkeit in nahezu allen Bereichen unseres Medizintechnikgeschäfts ist Jochen Schmitz geradezu prädestiniert für diese Aufgabe“, ergänzt Ralf P. Thomas, Finanzvorstand der Siemens AG.

Wer ist der neue CFO von Siemens Healthineers?

Jochen Schmitz begann seine Laufbahn bei Siemens im Controlling und wurde 2004 Leiter des Performance Controllings für die Medizintechniksparte. Es folgten Stationen als CFO für verschiedene Geschäftseinheiten der Medizintechnik in Deutschland und den USA. Zuletzt verantwortete er von 2009 bis 2011 als CFO die Finanzen des Bildgebungsgeschäfts (Diagnostic Imaging). Seit 2011 leitet Schmitz für den Siemens-Konzern den Bereich Accounting, Reporting and Controlling. In dieser Funktion ist er auch für die Erstellung der Finanzberichte für den Kapitalmarkt verantwortlich.

Bildergalerie

Börsengang in der ersten Hälfte 2018 geplant

Die Berufung von Jochen Schmitz sei ein weiterer Schritt in Richtung Börsengang, heißt es von Siemens Healthineers. Siemens strebt den IPO für die erste Hälfte des Kalenderjahres 2018 an. Inzwischen sind Berater und Banken mit den Vorbereitungen beauftragt. Dazu Michael Sen: „Wir treiben den Börsengang von Healthineers mit aller Sorgfalt und systematisch voran. Der Fahrplan steht und wir machen gute Fortschritte. Mit der Berufung von Jochen Schmitz vervollständigen wir unser äußerst erfahrenes Management-Team, das Healthineers in eine starke Zukunft führen wird.“

Jürgen Wagner (48), derzeit Leiter des Bereichs Financial Disclosure & Corporate Performance Controlling, wird zum 1. Dezember als Nachfolger von Jochen Schmitz die Leitung des Bereichs Accounting, Reporting and Controlling des Siemens-Konzerns übernehmen und in dieser Funktion an den CFO der Siemens AG, Ralf P.Thomas, berichten.

Lesen Sie auch:

Weitere Meldungen über Medtech-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

(ID:44997279)