Weinmann Emergency / Plagiarius

„Die Aktion ersetzt keine rechtlichen Schritte“

| Autor / Redakteur: / Kathrin Schäfer

„Die Auszeichnung mit dem Plagiarius war sehr medienwirksam, allerdings hat der Plagiator seine Produkte nicht vom Markt genommen“, resümiert Martin Szepannek, Leiter Marketing + Innovation bei Weinmann Emergency.
„Die Auszeichnung mit dem Plagiarius war sehr medienwirksam, allerdings hat der Plagiator seine Produkte nicht vom Markt genommen“, resümiert Martin Szepannek, Leiter Marketing + Innovation bei Weinmann Emergency. (Bild: Weinmann)

Der chinesische Plagiator Ambulanc ist 2015 für das Kopieren von Notfall- und Transportbeatmungsgeräten von Weinmann Emergency mit dem Negativpreis Plagiarius ausgezeichnet worden. Kathrin Schäfer hat Marketingleiter Martin Szepannek von Weinmann gefragt, was sich seither getan hat.

Herr Szepannek, welche Konsequenzen hatte die Auszeichnung mit dem Plagiarius 2015?

Sie war medienwirksam, wir haben hunderte Anfragen und Rückmeldungen bekommen. Allerdings hat der Plagiator seine Produkte nicht vom Markt genommen.

Was haben Sie seither unternommen?

Wir haben ein Zollbeschlagnahmeverfahren eingeleitet. Auf der Medica 2015 hat der Zoll die gefälschten Produkte dann beschlagnahmt.

Wie ist das abgelaufen?

Wir waren auf die Situation sehr gut vorbereitet. Wir haben den Zoll informiert und morgens auf der Messe noch einmal geschaut, ob Ambulanc die entsprechenden Produkte tatsächlich ausstellt. Als sich das bestätigt hat, haben wir diese Information an den Zoll weitergegeben. Ab da hat der Zoll das Ruder übernommen.

Welche Gefahren birgt die Fälschung Ihrer Produkte?

Streng genommen muss man von Kopien sprechen: Ambulanc vertreibt die Produkte unter eigenem Firmen- und Markennamen. Allerdings sehen die Geräte den unseren sehr ähnlich, Passagen aus unserer Gebrauchsanweisung wurden abgeschrieben. Hinzu kommt: Ambulanc hält die Leistungsangaben nicht ein. Bedienfehler und Abweichungen von eingestellten Beatmungsparametern sind deshalb möglich.

Herr Szepannek, vielen Dank für das Gespräch.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44038171 / Szene)