France

Rehatechnik

Boxerin Rola el Halabi aus dem Rollstuhl zurück in den Ring

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Ausgangslaserleistung von 7 Watt liefert ausreichend Energie, um auch tiefer gelegene Behandlungsareale wirksam zu erreichen. Die Wellenlängen, die das Gerät mit einem Öffnungswinkel von 20 Grad simultan abgibt, unterstützen dies zusätzlich. Sie liegen mit 810 und 980 Nanometer im infrarotnahen Bereich und daher im Absorbtionsminimum von Melanin und Hämoglobin. Dadurch kann das Laserlicht in das Gewebe des Patienten eindringen, so dass tiefer gelegene Schichten therapiert und gleichzeitig oberflächliche Schmerzrezeptoren stimuliert werden.

Den Comeback-Kampf im Fokus

Gut ein Jahr, nachdem ihr die schweren Verletzungen vor allem an der Schlaghand zugefügt wurden, nahm Rola el Halabi das Boxtraining wieder auf. „Einer der Schlüsselfaktoren in der Reha war, das Narbengewebe weich zu machen und damit die volle Beweglichkeit der Hand zu erhalten. Dank des Ultraschallgeräts von Zimmer Medizin-Systeme ist uns das gelungen.“ Auch in der Wettkampfvorbereitung der letzten Monate waren die Zimmer-Geräte im Einsatz. „Der Fokus lag dann natürlich auf der Trainingsunterstützung. Rola ist wieder topfit - jetzt heißt es Daumendrücken für ihren Comeback-Kampf“, fiebert Sekey dem Event entgegen.

Bildergalerie

Kontakt:

Zimmer Medizin-Systeme GmbH

D-89231 Neu-Ulm

www.zimmer.de

(ID:37587940)