Flexibel und sicher

Blockchain im Gesundheitswesen

| Autor: Ira Zahorsky

Die Blockchain-Technologie findet auch im Gesundheitswesen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.
Die Blockchain-Technologie findet auch im Gesundheitswesen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. (© leowolfert - stock.adobe.com)

In weniger als zehn Jahren konnte sich Bitcoin zu einer verbreiteten digitalen Währung entwickeln. Die zugrunde liegende Blockchain-Technologie bietet jedoch deutlich mehr Einsatzbereiche, beispielsweise auch im Gesundheitswesen.

Veraltete Systeme, die lokale Aufzeichnungen von Patientenakten vorhalten, können eine genaue Diagnose erschweren und zusätzliche Tests durch Ärzte erforderlich machen. Dies führt letztlich zu einem Anstieg der Kosten für die Aufrechterhaltung eines patientenorientierten Geschäfts. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es Unternehmen, Anwendungen zu entwickeln, die die Vorteile von Peer-to-Peer-Datenverteilung nutzen. Diese bieten mehr Flexibilität und Sicherheit gegenüber bestehenden Datenbanksystemen. Dieses Potenzial von Blockchain-Anwendungen haben auch Unternehmen im Gesundheitswesen erkannt. Blockchain-Anwendungen bieten die Möglichkeit

  • zur Effizienzsteigerung,
  • die Sicherheit zu erhöhen,
  • Transaktionen zu erleichtern sowie
  • Patienten zu gewinnen.

Der Einsatz von Blockchain bringt eine Reihe von Vorteilen für das Gesundheitswesen mit sich. Diese Technologie kann nicht nur helfen, den Überblick über den Bestand und die Abgabe von Medikamenten an Patienten zu behalten, sondern soll auch den Austausch von Patientenakten zwischen Ärzten und Spezialisten schneller und einfacher machen. Eine Umfrage von IBM ergab, dass rund 16 Prozent der Führungskräfte im Gesundheitswesen planen, innerhalb des kommenden Jahres Blockchain-Technologie in ihre Einrichtung und ihren Betrieb zu integrieren.

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. weiter...

Sowohl Patienten als auch Gesundheitseinrichtungen profitieren von Blockchain-Anwendungen. Die dezentrale Verteilung der Daten ermöglicht es, dass mehrere Ärzte zeitgleich Patientenakten einsehen und gleichzeitig den aktuellen Gesundheitszustand des Patienten im Auge zu behalten. Durch die Blockchain-Technologie lassen sich Verwechslungen leicht vermeiden und die Sicherheitsfunktionen im Vergleich zur aktuellen Datenspeicherung und -freigabe deutlich verbessern.

Unternehmen im Gesundheitswesen, die die Blockchain bereits nutzen:

  • Patientory ermöglicht den Patienten, den Überblick über ihre Gesundheit zu behalten, sowie Ärzten und Spezialisten einen schnellen Zugriff auf eine vollständige Patientenakte.
  • Medicalchain soll den Austausch von medizinischen und gesundheitlichen Daten zwischen verschiedenen Ärzten vereinfachen.
  • Dentacoin bietet zahlreiche Blockchain-basierte Anwendungen für Patienten, Zahnärzte und Lieferanten sowie eine branchenspezifische Kryptowährung, die als Zahlungsmittel von den Teilnehmern verwendet wird.
  • Blockpharma stellt wichtige Details über die Gültigkeit von Arzneimittel zur Verfügung, einschließlich, ob ein bestimmtes Arzneimittel gefälscht ist.
  • Guardtime will mit erweiterten Blockchain-Funktionen die Sicherheit und Vertraulichkeit von Patientenakten erhöhen.

Dieser Artikel ist zuerst erschienen auf unserem Partnerportal www.egovernment-computing.de.

Lesen Sie auch:

Krankenversicherte nutzen Digitalisierung kaum

Krankenkassen und Politik in der Pflicht

Krankenversicherte nutzen Digitalisierung kaum

21.08.18 - Obwohl die Digitalisierung im Gesundheitswesen den Versicherten zahlreiche Vorteile bietet, können nur wenige mit dem Thema etwas anfangen. Die Angebote werden demnach auch nur selten genutzt. lesen

10 Tipps, wie man im Urlaub abschalten kann

Beruf

10 Tipps, wie man im Urlaub abschalten kann

14.08.18 - Der Sommerurlaub steht bevor – schnell noch das neue Projekt anstoßen, das Diensthandy einpacken und den Urlaub minutiös durchplanen? Wir geben Tipps, was man tun sollte, um im Urlaub wirklich entspannen zu können. lesen

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45464557 / Szene)