Suchen

MedInform Zweitägiges Kompaktseminar zum Medizinprodukterecht

| Redakteur: Jürgen Schreier

Eine Einführung in das Medizinprodukterecht und aktuelle Rechtsfragen gibt das „Grundlagen- und Aufbauseminar Medizinprodukterecht“ von MedInform am 27. und 28. März 2012 in Bonn. MedInform ist der Informations- und Seminarservice Medizintechnologie des BVMed.

Firma zum Thema

Eine Einführung in das Medizinprodukterecht und aktuelle Rechtsfragen gibt MedInform am 27. und 28. März 2012 in Bonn. Moderiert wird die Veranstaltung von BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. (Bild: BVMed)
Eine Einführung in das Medizinprodukterecht und aktuelle Rechtsfragen gibt MedInform am 27. und 28. März 2012 in Bonn. Moderiert wird die Veranstaltung von BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. (Bild: BVMed)

Eine Einführung in das Medizinprodukterecht und aktuelle Rechtsfragen gibt das „Grundlagen- und Aufbauseminar Medizinprodukterecht“ von MedInform am 27. und 28. März 2012 in Bonn. MedInform ist der Informations- und Seminarservice Medizintechnologie des BVMed.

Rechtsvorschriften verlangen berufliche Sachkenntnis

Das Seminar gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen vom Marktzugang bis zur Marktüberwachung und behandelt aktuelle Rechtsfragen zur klinischen Prüfung oder zur Produkthaftung des Herstellers.

Das europäische und nationale Medizinprodukterecht trat 1995 in Deutschland mit dem Medizinproduktegesetz (MPG) in Kraft. Mehrere Rechtsvorschriften verlangen heute berufliche Sachkenntnis und ausreichende Kenntnisse über das Medizinprodukterecht. Diesem Schulungsbedürfnis kommt die Veranstaltung nach.

Vier Workshops ergänzen Grundlagenseminar

Der erste Teil (Grundlagenseminar) führt anhand praktischer Beispiele anschaulich in das Medizinprodukterecht ein. Am Nachmittag stehen vier Workshops an, in denen das erworbene Wissen themenbezogen vertieft wird.

Im zweiten Teil (Aufbauseminar) geht es um neue Anforderungen im Bereich der klinischen Bewertung und Prüfung von Medizinprodukten, Fragen der Marktüberwachung, Aufgaben und Haftung des Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragten und die Produkthaftung des Herstellers und des Anwenders.

Referenten sind Behördenvertreter, Unternehmensvertreter sowie Rechtsanwälte. Moderiert wird das Zweitagesseminar von BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt.

(ID:31787510)