Maxon Motor

Young Engineers Program unterstützt junge Ingenieure und Start-ups

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Das Team Scewo mit seinem treppensteigenden Rollstuhl wird im Rahmen des Young Engineers Program von Maxon Motor unterstützt.
Das Team Scewo mit seinem treppensteigenden Rollstuhl wird im Rahmen des Young Engineers Program von Maxon Motor unterstützt. (Bild: ©scewo/ETH Zürich/Giuseppe Micciché)

Der Antriebsspezialist Maxon Motor hat ein sogenanntes Young Engineers Program kreiert, um noch enger mit Schulen und Start-ups zusammenzuarbeiten. Diese erhalten für ihre innovativen Projekte vergünstigte Antriebe und Beratung.

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für Ingenieure, die ein Projekt auf die Beine stellen wollen. Oft sind die kreativen Einfälle da, aber die materiellen oder finanziellen Mittel fehlen.

Kostenlose Ausrüstung und Support

Deshalb hat der Schweizer Antriebsspezialist Maxon Motor das Young Engineers Program (YEP) ins Leben gerufen. Damit werden innovative Projekte unterstützt, die elektrische Antriebssysteme einsetzen.

Teilnehmer des Programms profitieren von verschiedenen Vorteilen. Sie erhalten DC-Motoren, Getriebe und Steuerungen von Maxon zu Vorzugspreisen oder gar kostenlos. Weiter steht ihnen der fachliche Support der Experten zur Verfügung. Und zu guter Letzt werden die Projekte der Teams auf den verschiedenen Kanälen des Antriebsspezialisten einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Einblick in andere Projekte

Wer sich für das Young Engineers Program interessiert, findet alle wichtigen Informationen auf der Website Drive-Tech. Dort befindet sich auch das Online-Formular, mit dem sich Teams für die Aufnahme ins YEP bewerben können. Eine Expertengruppe bei Maxon Motor prüft alle Eingaben und entscheidet, ob und in welcher Form das Projekt unterstützt wird. Auf Drive-Tech erhalten Techniker zudem Einblick in andere YEP-Projekte und finden Anwendungsstorys sowie Blogs von Maxon-Experten rund um Antriebstechnik und Trends.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44245077 / Konstruktion)