Suchen

Wirthwein Medical Wirthwein Medical: Dr. Thomas Jakob zum Geschäftsführer bestellt

| Redakteur: Julia Engelke

Personelle Veränderungen bei der Wirthwein Medical GmbH & Co. KG: Gemeinsam mit Frank Wirthwein und Marcus Wirthwein ist Dr. Thomas Jakob seit dem 1. August 2020 in der Geschäftsführung verantwortlich.

Firmen zum Thema

Im Bild die Geschäftsführung des Wirthwein-Tochterunternehmens „Wirthwein Medical GmbH & Co. KG“ mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt. Von rechts: Marcus Wirthwein, Frank Wirthwein und Dr. Thomas Jakob, der zum 1.8.2020 in die Geschäftsführung des Medizintechnikspezialisten berufen wurde.
Im Bild die Geschäftsführung des Wirthwein-Tochterunternehmens „Wirthwein Medical GmbH & Co. KG“ mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt. Von rechts: Marcus Wirthwein, Frank Wirthwein und Dr. Thomas Jakob, der zum 1.8.2020 in die Geschäftsführung des Medizintechnikspezialisten berufen wurde.
(Bild: Hasselblad H5D/Wirthwein)
  • Riegler firmiert seit dem 01.07.2020 unter dem Namen Wirthwein Medical
  • Promovierter Chemiker Dr. Thomas Jakob seit dem 01.08.2020 Teil der Geschäftsführung
  • Medizintechnikunternehmen produziert aktuell Kunststoffkomponenten, die weltweit für Coronatests benötigt werden

Dr. Thomas Jakob begann seine Karriere bei der Wirthwein AG am 1. Juni 2016 als Leiter der Business Unit Medizintechnik und übernahm damit auch die Gesamtverantwortung für das in dieser Branche tätige Tochterunternehmen „Riegler GmbH & Co.KG“, das seit 01.07.2020 unter dem Namen „Wirthwein Medical GmbH & Co. KG“ firmiert. Seit dem 1. August ist der promovierte Chemiker gemeinsam mit den Söhnen der Inhaberfamilie - Frank Wirthwein und Marcus Wirthwein - Geschäftsführer des Unternehmens mit aktuell rund 350 Beschäftigten.

In einem Interview sagte Dr. Thomas Jakob kurz nach seinem Einstieg bei Wirthwein: „Ich will etwas bewegen, die Mitarbeiter spüren den frischen Wind und ziehen mit“. An dieser Maxime hat sich seitdem nichts verändert und so hat sich inzwischen vieles beim Medizintechnikspezialisten getan. Am Sichtbarsten für Außenstehende ist die Umfirmierung von der früheren Riegler GmbH & Co. KG in die Wirthwein Medical GmbH & Co. KG zum 1. Juli 2020. „Damit wollen wir bei unseren Geschäftspartnern einheitlich mit dem Markennamen Wirthwein auftreten und den zukünftigen Ausbau als global agierende Unternehmensgruppe forcieren“, erläutert Dr. Thomas Jakob. Aber auch die Fertigung wurde kräftig ausgebaut: Zusätzliche Mitarbeiter, neue vollelektrische Spritzgießmaschinen, Investitionen in Werkzeugbau- und Werkzeuginstandhaltung, vollautomatisierte Montage- und Verpackungsanlagen, zusätzliche Reinraumkapazitäten, die Digitalisierung von Prozessen, aber auch eine neue Ausbildungswerkstatt – alles Zeugnisse eines Unternehmens, das auf nachhaltigem Wachstumskurs ist. „Das ist nur möglich, weil zusätzliche Aufträge, neue Kunden und ein erweitertes Produktportfolio durch das gesamte Team der Wirthwein Medical gewonnen werden konnten“, erläutert der neue Geschäftsführer, der sichtlich stolz ist auf die Mannschaft, die hinter ihm steht.

Und die Corona-Krise?

„Die aktuelle Pandemie bedeutet für die Diagnostikbranche einen Aufschwung, was sich natürlich in erhöhten Bedarfen unserer Kunden hinsichtlich Serienprodukten und in Neuprojekten widerspiegelt“, erläutert Dr. Jakob. So produziert das Medizintechnikunternehmen aktuell unter anderem auf Hochtouren Kunststoffkomponenten, die weltweit für Coronatests benötigt werden. „In Rekordzeit wurden Spritzgießwerkzeuge mit Sonderschichten gebaut, neue Spritzgießmaschinen beschafft und zusätzliches Personal in die komplexen Fertigungsprozesse eingearbeitet“, lobt der Geschäftsführer sein Team, das von Anfang an bei allen zusätzlichen Hygieneauflagen und parallel nicht nur bei beruflichen, sondern auch privaten Herausforderungen mitgezogen hat. „Wenn wir hoffentlich alle gesund bleiben und wir weiter konzentriert und konsequent im Team so weiter arbeiten wie bisher, und es keinen Lock-Down gibt, dann werden wir die Krise gut überstehen“, ist der diplomierte Chemiker vorsichtig optimistisch.

Frank Wirthwein und Marcus Wirthwein wissen, was sie an Dr. Thomas Jakob haben und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit – seit Neuestem nun auch auf Geschäftsführerebene.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel zur Führung von Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

(ID:46811988)