Suchen

Wettbewerb GC-Genius - jetzt Ideen einreichen

| Redakteur: Peter Reinhardt

Der »GC-Genius«, der Ideenwettbewerb des Gesundheits-Clusters Oberösterreich, geht in die dritte Runde. Erstmalig wird zu den bestehenden Kategorien der Oberösterreichische Medizintechnik-Preis unter allen regionalen Einreichungen vergeben. Innovationen können bis 31. Juli eingereicht werden.

„Mit diesem Wettbewerb bietet der Gesundheitscluster eine Plattform, die Ideen aufgreift, auszeichnet und im Anschluss weiterverfolgt, um nachhaltige Kooperationen zu generieren“, weiß Eva-Maria Gillesberger, Leiterin des Gesundheitsclusters. Auch nach der Verleihung verfolgt der GC die Entwicklungen weiter und unterstützt bei Kontaktanbahnung, Ansuchen um Fördermittel, Projektinitiierung sowie -begleitung und vieles mehr.

Sowohl Hersteller als auch Anwender werden aufgerufen mitzumachen. Den Teilnehmern sind bei innovativen Produkten oder Prozessen aus Medizin, Medizintechnik, Krankenhaus, Rehabilitation und Pflege beinahe keine Grenzen gesetzt: Verbesserung und Neuentwicklung, gerätemäßige Umsetzung therapeutischer Methoden, Anwendung neuester Erkenntnisse aus dem Bereich der Diagnostik sowie Ideen der Patienten- und Verbrauchsmateriallogistik zur Verbesserung von Arbeitsabläufen oder Kostenreduktion sind denkbar.

Erstmalig wird beim »GC-Genius« neben den bestehenden Kategorien Gesundheitseinrichtungen, Unternehmen und Forschungsinstitutionen auch der Oberösterreichische Medizintechnik-Preis vergeben. Am Wettbewerb nehmen alle bis zum 31. Juli 2011 eingereichten Ideen teil. Diese werden im Vorfeld von einer Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung bewertet und bei der GC-Jahrestagung am 6. Oktober 2011 in Linz prämiert.

Kontakt::

Clusterland Oberösterreich GmbH A-4020 Linz www.gesundheits-cluster.at/gc-genius