7. Manus-Award

Wettbewerb für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen

| Redakteur: Peter Reinhardt

Die Sieger des Manus 2013 bei der Preisverleihung auf der Hannover Messe.
Die Sieger des Manus 2013 bei der Preisverleihung auf der Hannover Messe. (Bild: Igus)

Kunststoffgleitlager verrichten ihre Dienste meist im Verborgenen. Dafür sind gerade in medizintechnischen Anwendungen ihre geräuschlosen Bewegungen gefragt. Zum siebten Mal zeichnet der Polymerspezialist Igus innovative Gleitlagerlösungen aus Kunststoff aus.

Es ist fast schon Tradition, dass sich unter den besten Einsendungen auch Lösungen aus der Medizintechnik und dem Gesundheitswesen finden. So haben es bei den jüngsten drei Wettbewerben eine Hüftprothese, eine Handprothese und ein Trainingsgerät aufs Siegerpodest geschafft.

Ausgezeichnete Anwendungen mit Kunststoffgleitlagern

Sie alle wären ohne Kunststoff-Gleitlager nicht möglich gewesen. Um solche Lösungen geht es auch 2015, wenn der Manus-Award zum siebten Mal verliehen wird. Damit zeichnet Igus industrielle Anwendungen mit Kunststoffgleitlagern aus, die Kreativität der Entwickler sowie Effizienz in der Anwendung beweisen.

Wo hat eine unscheinbare Kunststoffbuchse ein lang andauerndes Problem gelöst, wo konnte eine Anwendung erst durch ein Kunststoffgleitlager realisiert oder nachhaltig verbessert werden? Die Jury aus Wissenschaftlern, Fachjournalisten und Industriespezialisten freut sich schon auf viele Bewerbungen.

  • Einsendeschluss ist der 20. Februar 2015.

Die Preisverleihung findet auf der Hannover Messe 2015 statt. Für die drei Erstplatzierten sind Preisgelder von 5.000, 2.500 und 1.000 Euro ausgeschrieben.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Manus-Award

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43164136 / Konstruktion)