France

Medizintechnik-Patent der Woche Werkzeugvorrichtung, insbesondere für ein Chirurgie-Werkzeug

Von DPMA

Heute: eine Werkzeugvorrichtung, insbesondere für ein Chirurgie-Werkzeug. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Anbieter zum Thema

Eine Werkzeugvorrichtung, insbesondere für ein Chirurgie-Werkzeug.
Eine Werkzeugvorrichtung, insbesondere für ein Chirurgie-Werkzeug.
(Bild: DPMA)

Die Erfindung betrifft eine Werkzeugvorrichtung (10), insbesondere für ein Chirurgie-Werkzeug, zur Verwendung in einem chirurgischen Verfahren, mit einer Werkzeugaufnahmewelle (11), die dazu vorgesehen ist, einen Handgriff (12) und eine Werkzeugaufnahme (13) miteinander drehfest zu verbinden, und mit einer Drehmomenterfassungseinheit (14), die zumindest einen Sensor (15, 16) aufweist, der dazu vorgesehen ist, zur Ermittlung eines auf die Werkzeugaufnahmewelle (11) wirkenden Drehmoments eine Verformung der Werkzeugaufnahmewelle (11) berührungslos zu erfassen, ein Chirurgie-Werkzeug mit einem Handgriff (12), einer Werkzeugaufnahme (13) und einer solchen Werkzeugvorrichtung (10) sowie ein Verfahren zum Betrieb einer solchen Werkzeugvorrichtung (10).

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2016 102 298 B4
  • Anmeldetag: 10.02.2016
  • Veröffentlichungstag der Patenterteilung: 10.03.2022
  • Patentinhaber: SMC Innovation GmbH, Cham, CH
  • Erfinder: Jansen-Troy, Arne, 78333 Stockach, DE; Weber, Holger, 52152 Simmerath, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

(ID:48089578)