France
Suchen

Healthcare Compliance Was korruptionsfreie Kooperation bedeutet

Redakteur: Kathrin Schäfer

Am 25. Oktober 2012 findet in Wiesbaden eine weitere „MedTech-Kompass Healthcare Compliance-Schulung für Unternehmen und medizinische Einrichtungen“ von MedInform statt. Im Rahmen des Trainings wird vermittelt, was korruptionsfreie Kooperation zwischen MedTech-Unternehmen, Ärzten und medizinischen Einrichtungen bedeutet.

Firmen zum Thema

Am Ende der Schulung zur Healthcare Compliance steht ein Abschlusstest - Teilnehmer erhalten außerdem ein Abschlusszertifikat
Am Ende der Schulung zur Healthcare Compliance steht ein Abschlusstest - Teilnehmer erhalten außerdem ein Abschlusszertifikat
(Bild: BVMed)

In der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und medizinischen Einrichtungen sowie Ärzten müssen besondere Regeln beachtet werden. Durch verschiedene Gesetze wird die Zusammenarbeit stark reglementiert. Deshalb wird das Thema Healthcare Compliance in Praxis immer wichtiger. Die MedInform-Schulung soll positiv vermitteln, welches Verhalten erlaubt ist: unter welchen Voraussetzungen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt werden können; wie Projekte gemeinsam von Medizinern und Unternehmen durchgeführt werden können; wie Honorarvereinbarungen und Beraterverträge aussehen müssen; welche Geschenke gemacht werden dürfen; wann ein Arbeitsessen erlaubt ist; welche Spenden für welche Zwecke möglich sind. Dabei geht es auch um die jüngste Gerichtsentscheidung zur verneinten Bestechlichkeit von niedergelassenen Ärzten.

Am Ende der Veranstaltung steht ein Abschlusstest, in dem das erworbene Wissen überprüft und im Folgenden die Testergebnisse ausführlich besprochen werden. Die Teilnehmer erhalten ein Abschlusszertifikat.

Referenten der Healthcare Compliance Schulung sind der Frankfurter Generalstaatsanwalt Alexander Badle, Prof. Dr. Hartwig Bauer von der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Carsten Clausen von B. Braun, Rechtsanwalt Dr. Peter Dieners von Clifford Chance, Dr. Heidi K. Jauch von Zimmer, sowie Joachim M. Schmitt und Björn Kleiner vom BVMed.

Kontakt:

BVMed-Bundesverband Medizintechnologie

D-10117 Berlin

www.bvmed.de

(ID:35192970)