Suchen

Vitronic investiert in Um- und Ausbau der Zentrale

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Die Wiesbadener Vitronic Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH: hat ihren Neubau für die Produktion sowie den Umbau der Zentrale eingeweiht. Insgesamt wurden ca. 10 Millionen Euro in den Bau der neuen Produktionsstätte und in die Erweiterungsmaßnahmen des Vertriebs- und Verwaltungsbereiches investiert. Die Bauzeit für die neue Produktions- und Lagerstätte betrug weniger als zwölf Monate. Bereits im Mai wurde mit dem Um- und Einzug begonnen.

Mit dieser Erweiterung will das Unternehmen für zukünftige Expansion gewappnet sein. Damit stehen Vitronic am Standort Wiesbaden in Zukunft insgesamt über 11.000 qm Büro-, Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung. Allein die neue Produktion bietet ca. 5.500 qm Nutzfläche. Hier werden Bildverarbeitungssysteme hergestellt, die in der Industriellen Produktion, bei logistischen Prozessen und in der Verkehrstechnik eingesetzt werden. Mehr als 300 Mitarbeiter sind jetzt in der Zentrale tätig. Zusätzlich zur Produktion wurde auch das Verwaltungs- und Entwicklungszentrum um ca. 1.000 qm aufgestockt und um ein großes Foyer mit Empfang sowie Büro- und Besprechungsräumen erweitert.

Das Unternehmen realisiert schlüsselfertige Komplettsysteme für die Bereiche Industrie, Logistik, Verkehr, 3D-Bodyscannen sowie Sicherheit. In der Medizintechnik kommen die Produkte z.B. beim OCR-Lesen und Verifizieren auf der Mantelfläche von Verschlusskappen, bei der Farbringprüfung auf Ampullen oder bei der Inspektion von Topfkammer-Unterteilen für Infusionssysteme zum Einsatz.

Kontakt::

Vitronic Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH D-65189 Wiesbaden www.vitronic.de