France

Universal-Nadelventil für Flexibilität in der Anwendung

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Im Heißkanalbereich gängige Einzelnadelverschlusslösungen konfrontieren Anwender mit Einschränkungen und führen in der Praxis oft zu Problemen. Mit einem überarbeiteten Universal-Nadelventil möchte Hasco dies ändern. Die in der Standardgröße erhältliche Nadelantriebseinheit kann mit den Hasco-»Techni Shot« und »Valve Shot«-Düsen kombiniert werden.

Damit erschließt sich dem Anwender ein sehr breites Spektrum an Düsenbautypen, Massekanaldurchmessern, Düsenlängen, Nadelführungs- und Anschnittvarianten. Anwendungen aus dem technischen Bereich mit unterschiedlichsten Artikelgewichten und Füllstoffen können ebenso einfach und flexibel realisiert werden wie Verpackungs- oder Medizintechnikapplikationen.

Das System baut sehr kompakt und lässt sich auch in kleine Formen mit geringer Aufbauhöhe problemlos integrieren. Ein Vorteil des Antriebs ist, dass die Einheit sowohl als Einzeldüse, zentral in der Formmitte, als auch als Antriebseinheit zwischen Heißkanalverteiler und Düse eingesetzt werden kann. Damit lassen sich die in Vorserien- oder Prototypenwerkzeugen mit einem bestimmten Düsentyp gewonnenen Erkenntnisse ohne Probleme in ein höher fachiges Serienwerkzeug übertragen. Sogar der Einsatz der verwendeten Komponenten aus dem Vorserienwerkzeug ist möglich.

Beim Einsatz des »Z107105/...« zwischen Heißkanalverteiler und Düsenkopf kommen weitere Vorteile zum Tragen. Die axiale Wärmeausdehnung des Verteilerbalkens hat keinerlei Einfluss auf die Nadelposition oder Nadelführung. Durchbiegung der Nadel wird somit vermieden. Das optimale L/D-Verhältnis durch die geringe Nadellänge erhöht die Lebensdauer von Nadel und Anschnitt.

Flexibilität wird auch bei der Auswahl der Antriebsart groß geschrieben. Das »Z107101/...« wird pneumatisch, durch außen an der Form angebrachte Spezialzylinder betätigt, bei denen die Nadelposition am Zylinder feinjustiert werden kann. Die Schubstange wird zentral durch die Einheit bewegt, um Verschleiß und Verstellkräfte zu minimieren. Bei der Einheit »Z107105/...« wird der Antrieb über kompakte Hydraulikzylinder realisiert, die über eine Traverse durch die Einheit gekoppelt sind.

Die Hublänge lässt sich je nach Antriebsart in einem Bereich von 2mm bis hin zu 7mm variieren. Damit lassen sich die Einheiten ideal auf die jeweilige Anwendung und den eingesetzten Düsentyp abstimmen.

Kontakt::

Hasco Hasenclever GmbH + Co KG D-58513 Lüdenscheid www.hasco.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung