Teleflex Medical OEM bietet ab sofort medizinische Standardballons an

15.09.2015

Wayne, PA Teleflex Medical OEM, ein weltweit führendes Unternehmen für kundenspezifische medizinische Komponenten, hat heute die Neuaufnahme eines breiten Spektrums an medizinischen Standardballons in seine Fertigungsmöglichkeiten bekannt gegeben. Ein Sortiment von nicht-konfo...

Wayne, PA     Teleflex Medical OEM, ein weltweit führendes Unternehmen für kundenspezifische medizinische Komponenten, hat heute die Neuaufnahme eines breiten Spektrums an medizinischen Standardballons in seine Fertigungsmöglichkeiten bekannt gegeben. Ein Sortiment von nicht-konformen, semi-konformen und konformen Ballons verschiedener Durchmesser und Längen steht für die Forschung und Entwicklung bzw. eine schnelle Lieferung zur Verfügung.

„Minimal-invasive Chirurgie (MIC) ist einer der wichtigsten Trends in der Medizin,“ sagt Ray Ledinsky, Global Market Manager bei Teleflex Medical OEM. „Bei vielen dieser Eingriffe sind medizinische Ballons ein wesentlicher Bestandteil. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach MICs gibt es einen zunehmenden Bedarf für medizinische Standardballons. Deshalb freuen wir uns, zusätzlich zu unseren kundenspezifischen medizinischen Ballons eine Auswahl an Standardballons für die schnelle Lieferung anbieten zu können.“

Zur Standardauswahl gehören Ballons für PTCA-Eingriffe (perkutane transluminale Koronarangioplastie) und PTA-Eingriffe (perkutane transluminale Angioplastie) − Spezialgebiete von Teleflex Medical OEM.  Ein zusätzliches Standardangebot umfasst Multi-Druck-Ballons für die Endoskopie und TAVI-Ballons (Ballons für die Transkatheter-Aortenklappenimplantation).

Das Teleflex Medical OEM Team für medizinsche Ballons verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Fertigung von Ballons für eine Vielzahl unterschiedlicher minimalinvasiver Eingriffe. Dazu gehören kardiovaskuläre, periphärvaskuläre, neurovaskuläre, orthopädische, pulmonale, allgemeinchirurgische, gynäkologische und urologische Eingriffe sowie Operationen struktureller Herzfehler. Teleflex Medical OEM verfügt außerdem über die Möglichkeiten zur Endfertigung von Ballonkathetern.

Um mehr über das Programm zur Entwicklung und Fertigung medizinischer Ballons von Teleflex Medical OEM zu erfahren, besuchen Sie www.teleflexmedicaloem.com.

###

 

Über Teleflex Incorporated

Teleflex ist ein weltweit führender Anbieter spezialisierter medizinischer Instrumente für eine Reihe von Eingriffen in der Intensivmedizin und Chirurgie. Wir wollen Lösungen bereitstellen, die es Krankenhäusern und Ärzten ermöglichen, Behandlungsergebnisse zu verbessern und die Sicherheit von Patienten und Personal zu erhöhen. Das Unternehmen Teleflex mit Sitz in Wayne, PA, USA, beschäftigt ca. 12.400 Mitarbeiter weltweit und betreut Gesundheitsdienstleister auf der ganzen Welt. Zusätzliche Informationen über Teleflex finden Sie auf der Website des Unternehmens: teleflex.com.

Über Teleflex Medical OEM

Teleflex Medical OEM ist weltweit bekannt für kundenspezifische Extrusionen, Diagnostik- und Interventionskatheter, medizinische Ballons, Einführschleusen/Dilatationsbestecke und Kits, Nahtmaterialien und Fasern sowie bioresorbierbare Kunstharze, Garne und Nahtmaterialien. Zusätzliche Informationen über Teleflex Medical OEM finden Sie unter www.teleflexmedicaloem.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Jegliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten beschreiben, können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Jegliche hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen der Unternehmensführung und unterliegen einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und sich ändernden Umständen, was dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Handlungen des Unternehmens erheblich von dem abweichen, was in diesen Aussagen ausgedrückt oder impliziert ist. Diese Risiken und Unsicherheiten sind in unseren bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) hinterlegten Unterlagen im Einzelnen beschrieben. Dazu gehört auch unser Jahresbericht in Formular 10-K.