Netzteile

Stromversorgung für Medizingeräte ohne direkten Patientenkontakt

| Redakteur: Thomas Kuther

Das in geschlossener Bauweise ausgeführte Gerät erfüllt die Anforderungen der internationalen Sicherheitsnormen für medizintechnische Geräte (MOOP Level).
Das in geschlossener Bauweise ausgeführte Gerät erfüllt die Anforderungen der internationalen Sicherheitsnormen für medizintechnische Geräte (MOOP Level). (Bild: Emtron)

Der Bedarf an elektrischer Energie nimmt überall zu. Das gilt auch für medizintechnische Geräte. Aus diesem Grund hat Emtron das MSP-600 ins Vertriebsprogramm aufgenommen.

Für Entwickler und Systemintegratoren in diesem Marktbereich hat der Hersteller Mean Well sein Angebot an Einbau-Stromversorgungen der Modellfamilie MSP zum oberen Ende der Leistungsskala erweitert: Das MSP-600 liefert am Ausgang eine Leistung von 600 W und nimmt damit die Position des Flaggschiffs ein, die bisher von dem MSP-450 gehalten wurde. Mit dem Erscheinen des MSP-600 deckt diese Gerätefamilie den Leistungsbereich von 100 bis 600 W ab.

Geschlossene Bauweise

Das in geschlossener Bauweise ausgeführte Gerät erfüllt selbstverständlich die Anforderungen der internationalen Sicherheitsnormen für medizintechnische Geräte (MOOP Level) und brilliert beispielsweise mit einem niedrigen Leckstrom von höchstens 300 µA bei einer Netzeingangsspannung von 264 VAC. Es ist damit die ideale Stromversorgung für medizinische Geräte, bei denen kein direkter Kontakt mit dem Patienten vorgesehen ist. Ebenso eignet sich das MSP-600 für Ausrüstungen chemischer und biologischer Labors und für den Einsatz in der Analytik. Mit seiner Leerlauf-Leistungsaufnahme von weniger als 0,8 W und elektromagnetischer Verträglichkeit gemäß EMI Klasse B lässt sich das MSP-600 in allen elektrischen Geräten mit Energiesparmodus einsetzen.

Weiter Eingangsspannungsbereich

Der Eingangsspannungsbereich von 85 bis 264 VAC macht das Gerät fit zum Anschluss an nahezu jedes Wechselspannungsnetz weltweit. Es stehen verschiedene Modelle mit Ausgangsspannungen zwischen 3,3 und 48 V zur Verfügung. Der Wirkungsgrad von bis zu 89 Prozent kann sich sehen lassen. Ein eingebauter Lüfter sorgt für eine zuverlässige Kühlung im gesamten Betriebstemperaturbereich von –40 bis 50 °C bei voller Ausgangsleistung und darüber hinaus bei reduzierter Leistung sogar bis zu einer Temperatur von 70 °C. Die reichhaltige Ausstattungsliste umfasst Absicherungen gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Übertemperatur. Dazu kommen Fern-Ein- und -Abschaltung, ein 5-V-Standby-Ausgang, Remote-Sensing sowie ein Signalausgang für korrekte Ausgangsgleichspannung. Eingangsspannungsspitzen bis zu 300 V verkraftet das MSP-600 für fünf Sekunden. Den speziellen Anforderungen des höheren Leistungsbereichs entsprechend, lassen sich die Ausgänge der Modelle MSP-600-24/36/48 mit bis zu vier Geräten parallel schalten. Für die elektrische Sicherheit stehen die Zertifizierungen gemäß UL, CUL, CB und die CE-Kennzeichnung.

Eigenschaften:

  • Niedriger Ableitstrom von weniger als 300 µA bei 264 VAC Eingangsspannung
  • Leerlauf-Leistungsaufnahme weniger als 0,8 W,
  • Universal-Wechselspannungseingang für 85 bis 264 VAC,
  • eingebaute PFC-Schaltung für einen Leistungsfaktor von > 0,94 (264 VAC),
  • Wirkungsgrad bis zu 89 %,
  • Remote-Sense-Funktion, DC OK-Signal, Standby-Ausgang 5 V / 0,3 A,
  • Longlife-Lüfter, Last/Temperaturabhängige Einschaltung,
  • Fernein- und Ausschaltfunktion,
  • zertifziert nach UL, CUL, CB und CE-Kennzeichnung,
  • Maße: 218 mm x 105 mm x 63,5 mm,
  • 5 Jahre Herstellergarantie.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42851034 / Konstruktion)