France

BGS Beta-Gamma-Service Strahlen-Dienstleister investiert in neue Elektronenbeschleunigeranlagen

Redakteur: M.A. Frauke Finus

BGS Beta-Gamma-Service erweitert die Bestrahlungskapazitäten in den Werken Wiehl und Saal an der Donau. In die Modernisierungen investiert der Dienstleister für Strahlensterilisation und Strahlenvernetzung von Kunststoffen insgesamt etwa acht Mio. Euro.

Firmen zum Thema

Vollautomatisierte Anlage zur Bestrahlung verpackter Waren mit beschleunigten Elektronen.
Vollautomatisierte Anlage zur Bestrahlung verpackter Waren mit beschleunigten Elektronen.
(Bild: BGS)

Ziel ist es, zusätzliche Kapazitäten für den stark wachsenden Markt der Bestrahlung mit beschleunigten Elektronen (E-Beam) zu schaffen. Das Unternehmen hat den Anspruch, neben moderner Anlagen auch individuelle Logistiklösungen anzubieten. Im Werk in Wiehl bei Köln wird ein neuer 3.0 MeV-Elektronenbeschleuniger der Firma IBA mit einer Leistung von 150 kW installiert. Im Werk in Saal an der Donau verdoppelt sich die Bestrahlungskapazität an der 10 MeV-Elektronenbeschleunigeranlage. Beide Anlagen werden für die Sterilisation von Medizinprodukten sowie für die Vernetzung unterschiedlicher Produkte aus Kunststoff eingesetzt. Die Fertigstellung des Modernisierungsprozesses ist für das erste Quartal 2015 geplant.

(ID:42834804)