Suchen

Compamed 2015

Stimmen Sie über den innovativsten Aussteller ab!

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Es ist soweit: Drei Shortlist-Kandidaten hat Devicemed für den diesjährigen Ad-hoc-Award zur Compamed nominiert. Messebesucher und Medtech-Profis sind jetzt dazu eingeladen, einen Gewinner zu küren.

Firmen zum Thema

(Bild: Schäfer)

Und so funktioniert es: Drei Kandidaten hat die Award-Jury von Devicemed für Sie nominiert. Messebesucher, Devicemed-Leser und Medtech-Experten sind dazu eingeladen, ihren Favoriten für den innovativsten Austeller der Compamed 2015 per Online-Wahl zu bestimmen.

Auf der Messe sind die Nominierten durch einen Aufsteller am jeweiligen Stand kenntlich gemacht. So haben Compamed-Besucher die Möglichkeit, sich auch noch einmal vor Ort über die Nominiereten zu informieren.

Bildergalerie

Abstimmen können Sie online mit dem eigenen Laptop oder Smartphone und direkt am Messestand von Devicemed (Halle 8a, Stand F04). Der Gewinner des Ad-hoc-Awards zur Compamed 2015 wird am Dienstag, den 17. November, um 17 Uhr ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am Stand G40 des Compamed Suppliers Forums in Halle 8b statt.

Die nominierten Produkte sind:

  • Eine Mikropumpe, deren Herstellungskosten bei großen Stückzahlen deutlich unter einen Dollar sinken. Mit ihr könnten sich Produkte wie Pflaster mit integrierten Patch-Pumpen zur Diabetestherapie realisieren lassen.
  • Die weltweit erste Linearführung aus Carbon und Vollkunststoff. Vorteile: Gewichtsreduzierung, Energieersparnis und in MRT-Anwendungen unverfälschte Messergebnisse mangels Metallen
  • Der erste Multilumen-Mikroschrumpfschlauch: drei Kanäle für den Einsatz in Kathetern. Einfache Verbindungstechnik zur elektrischen Isolation und zum mechanischen Schutz.

Zur Abstimmung

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43726069)