Suchen
Company Topimage

20.02.2020

Logistik und Handling von vorgefüllten Spritzen

Vorgefüllte Spritzen gelten als eine der effektivsten Methoden der Medikamentenabgabe an Patienten. Durch den rasanten Anstieg der Nachfrage nach vorgefüllten Spritzen entstehen enorme Herausforderungen an die Pharmaindustrie. Parallel zum Wachstum des globalen Marktes für injizierbare Arzneimittel entfaltet sich entsprechend auch die Technologie.

STERISYS hat daher eine neue und innovative Lösung entwickelt, um das Handling, den Transfer und den Transport von vorfüllbaren Spritzen in Nest- und Wannenform zu optimieren. Diese Handlingsysteme lassen sich einfach in bestehende Produktionsprozesse integrieren und garantieren einen zuverlässigen, sicheren und schnellen Zuführprozess. Der Vorteil der STERISYS- Handlinglösungen besteht darin, dass das Produkt jederzeit geschützt bleibt und kein Bediener Nester oder Wannen manuell handhaben muss – was den Logistikablauf wesentlich erleichtert.

Die Betreiber unserer maßgeschneiderten Lösungen profitieren davon, dass sich diese an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen lassen – entweder als eigenständige Einheiten oder als Teil einer integrierten Produktionslinie. Ob gemischt, in Blistern oder einem anderen Format -STERISYS ist in der Lage, ein maßgeschneidertes, vollautomatisiertes System zum Sortieren und Zuführen von Spritzen anzubieten, um den Logistikprozess für die sichere Lagerung von vorgefüllten Spritzen in Wannen, Nestern und Schutzabdeckungen zu optimieren.

Alle unsere Verpackungssysteme entsprechen den neuesten cGMP- und FDA 21 CFR Part 11- Anforderungen. Die Systeme werden mit einer vollständigen Dokumentation geliefert, einschließlich detaillierter Maschinenhandbücher, Zertifizierung und IQ/OQ- oder FAT/SAT- Paketen.

Unser automatisiertes System ist nach den Maschinenrichtlinien 2006/42/EG, ISO 10218-2 und 12100:2010 konzipiert.


SYSTEMMERKMALE

  • Denesting: Entnahme von Spritzen aus dem Nest, automatisch und sicher
  • Renesting: Einsetzen von Spritzen in das Nest mithilfe hochpräziser Nester-Positionierung, vollautomatisiert und ohne Beschädigungsrisiko
  • Palettieren/Depalettieren: Packen und Entpacken von Wannen mit Schutzabdeckungen in und aus EU-Standardpaletten auf bis zu 8 Lagen, automatisch und ohne manuellen Eingriff


VORTEILE

  • Qualitätssicherung: Vermeidung von Schönheitsfehlern und Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit der Produktion.
  • Kostensenkung und Produktivitätssteigerung: Roboter arbeiten rund um die Uhr und bieten einen schnellen Return-on-Investment.
  • Platzersparnis: Roboter benötigen weniger Platz und erledigen gleich die Arbeit mehrerer Mitarbeiter.
  • Vollautomatisches System: Ein System, das fehlerfreie Produkte handelt und dabei die Anzahl der Spritzen pro Charge zählt.
  • Umweltfreundlich: Wiederverwendbare Komponenten und Container, wie z.B. für ein skalierbares, modulares System mit geringem Platzbedarf.
  • Universelle Lösung: Anwendbar für jede Art von Handlingbedarf, Anlagenlayout und nestbaren Spritzenmarken.
  • Lückenschluss: Für einen schlanken Prozess ist die Verbindung zwischen den Arbeitsgängen, wie Abfüllen, Prüfen, Sterilisieren und Etikettieren, in der Fertigungslinie unsere Spezialität.
  • Automatisierung & Flexibilität: Unabhängig, welcher Roboter zum Einsatz kommt, wir erledigen die Programmierung, Überwachung und Integration aller Software-Funktionen.
  • Alles aus einer Hand: Unsere Lösungskompetenz liegt in der Fähigkeit ein einziges Werkzeug zur Aufnahme und Platzierung von Wannen, Nestern und Abdeckungen zu entwickeln und herzustellen. Zeitaufwändige Greiferwechsel für verschiedene Produktsortimente entfallen.


UNSERE HANDLINGKOMPONENTEN

Die Wannenschutzabdeckung

Die TPCs (Tub-Protection-Cover) wurden entwickelt, um das Stapeln von Wannen zu optimieren und somit die Spritzen während des Transports zu schützen. Die Schutzabdeckung hat daher drei Hauptfunktionen:

  • Die Stapelstützelemente werden zusammengesetzt, um die Wannen übereinander zu platzieren. Es können Stapel von 8 bis 9 gerade ausgerichteter Einheiten gebildet werden.
  • Die mechanischen Einwirkungen auf die Spritzen werden bei einer Stapelung von maximal 7 bis 8 Einheiten vermieden. Die Spritzen werden sicher und gleichzeitig staubfrei gehalten.
  • Das besondere Design der Schutzabdeckung ermöglicht dem Greifer, die Schutzabdeckung gleichzeitig mit dem Nest in einem Arbeitsschritt zu bewegen.


Unsere Robotergreifer sind so konzipiert, dass sie den jeweiligen Kundenanforderungen entsprechen. Vorhandenes Material kann leichter weiterverwendet werden, zusätzliche Kosten werden vermieden.