France

Sterilisationscontainer für Implantate

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Der medizinische Geschäftsbereich von AIP ist auf die Entwicklung und Fertigung von Sterilisationscontainern für orthopädische Implantate und Dentalimplantate spezialisiert. Neben Standardprodukten wie z. B. Deckeln oder Unterteilen aus Edelstahl oder »Radel« bietet AIP Medical komplette Container mit Silikonausstattung, d. h. gedrehten/gefrästen oder thermogeformten Gestellen.

Diese gewährleisten den guten Zustand der Instrumente und ermöglichen eine Sterilisation der gesamten Einheit. Die Produkte können mithilfe von Siebdruck oder Laserkennzeichnung individuell markiert werden. Das Unternehmen fertigt darüber hinaus maschinell spezielle Container oder Kits. Durch seine Kompetenzen in den Bereichen maschinelle Fertigung und Spritzguss ist AIP in der Lage, als Ein- oder Mehrwegprodukte gedrehte/gefräste Implantate oder Werkzeugteile aus implantierbaren oder nicht implantierbaren, speziell für medizinische Produkte entwickelten Polymeren zu fertigen. AIP kann sich bei der Arbeit auf einen F+E Bereich sowie das Labor des Nief Plastic Konzerns stützen.

Kontakt::

A.I.P. Medical F-69680 Chassieu www.aip-medical.com Stand: 19